Frage von timi042, 48

Mehrere Fehlermeldungen Win7 Ultimate(erstinstallation per ISO)?

Hallo, ich habe mir ein Lenovo T500 gekauft. Dort möchte ich mir Windows 7 Ultimate installieren. Dies Funktioniert leider nicht da immer die Fehlermeldung kommt das ich meine Festplatte überprüfen soll. Dies habe ich mit magic parted (Linux) gemacht und es wurden keine Fehler gefunden!

Die ISO ist 3,1 GB groß und SP 1 ist enthalten. Auf der VM hat alles ohne Probleme geklappt. Das Notebook ist übrigens total "leer". Wie kann ich reiber in die ISO Datei einfügen so das es vielleicht funktioniert?

Das Windows tool habe ich bereits ausprobiert jedoch ohne erfolg.

Ich vermute es könnte auch an der boot.wim Datei liegen da ich die festplatte komplett überschrieben habe.

PS: ich kann in eine Linux Live USB Session booten aber dann nicht im Live System das System auf die Festplatte schreiben. Ich weiß nicht warum. Die Fehlermeldung lautet einfach nur: Source..

Antwort
von hammerheadslf, 7

okay 5 Jahre...

nun nichmal zum nachvollziehen

du jast ne iso runtergeladen, diese auf dvd gebrannt/ auf usb stick kopiert.

kannst du das windows setup starten?
wenn ja ist dass das WinPE ( Windows Preboot Environment- befindet sich in der boot.wim )
bevor du auf installieren gehst kannst unten links Computerreparatur starten... nach einer weile kannst du die Eingabeaufforderung ( Command - cmd ) starten.
hier gibst du DISKPART ein
LIST DISK ( seigt deine laufwerke an )
SEL DISK 0 wählt beispielsweise die erste HDD aus ( wähle bitte dein installationsziel )
CLEAN ( löscht die Partitionstabelle )
CONVERT MBR ( konvertiert deine HDD in nicht-uefi )

EXIT

setup neustarten

sann solltest du bei dem Installationsassistenten eine leer Platte zur Verfügung haben.

versuche einfachdas system zu installieren.
Windows 7 kennt normalerweise die wichtigsten treiber( ausser raid controller )

wenn weitere fehler auftauchen geb bescheid.

Kommentar von timi042 ,

Ja ich kann das Windows Setup starten so weit bis ich auswählen soll wo ich Windows 7 installieren möchte.
Ich habe nur eine Platte in dem Notebook und diese wähle ich aus und dann wird mir immer gesagt das es nicht möglich ist.

Ich werde das mit dem MBR zuhause testen und mich dann wieder melden.
Danke!!!

Kommentar von hammerheadslf ,

gerne viel glück

Antwort
von DanBam, 20

Ich nutze die Ultimate Boot CD in so einem Fall. Ist eine USB-bootfähige Linux Distro mit jeder Menge Tools drauf, um eine Festplatte zu analysieren, Fehler zu finden, Daten zu retten und sauber für Windows vorzubereiten.

Kommentar von timi042 ,

Solch ein Tool habe ich schon benutzt aber ich werde deins auch mal anwenden.
Könntest du mir mehr darüber erzählen? Welche programme soll ich alle Abarbeiten?

Kommentar von DanBam ,

Erst mal den Fehler der HD finden, d.h. analysieren. Dann entscheiden, welche Maßnahmen zu tun sind. Fehlt der MBR dann einen MBR draufschreiben, sind Cluster mangelhaft, dann Festplatte austauschen. Solltest Du eh machen, denn SSD im Laptop sind sensationell^^.

Kommentar von timi042 ,

Analyse hat keinen Feler gefunden selbst die "tiefere Analyse" 64min hat keine Fehler gefunden..
MBR? Wie kann ich das draufschreiben?
Ich will eigentlich keine neue Platte kaufen ^^

Kommentar von DanBam ,

Der MBR ist der Master Boot Record. Der beeinhaltet die Partionstabelle der Platte. Ich vermute den hast Du gelöscht.

Auf der Ultimate Boot CD kannst Du mit dem Programm "Parted Magic" unter der Rubrik Testdisk den MBR neu schreiben. Dann nochmal Formatieren u. der Kranke sollte wieder gehen können.

Antwort
von hammerheadslf, 22

bios oder uefi?
mit winpe und computerreperaturoptionen DISKPART im cmd öffnen, disk auswählen, clean und ggf. in MBR konvertieren ... sollte das nix helfen chkdsk /r und dann nochmal versuchen ... schau auch ins bios ob legacy boot aktiviert ist, wenn du auf mbr konvertierst

Kommentar von timi042 ,

BIOS. Die gute Kiste ist 5 Jahre alt.
Was ist wimpe? Muss ich es auch über USB Stick nutzen?
Könntest du das mit MBR genauer erläutern? ich verstehe nicht ganz was ich tun muss.

PS: Falls du 



diskpart
list disk
select disk <disk number>
clean
create partition primary
format quick fs=fat32 label="Windows PE"
assign letter="F"
exit


meinst das habe ich schon getan.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten