Frage von Mcmastur, 22

Mehrer Messgeräte in einer Schaltung gleichzeitig benutzen?

Hallo, ich habe demnächst ein Elektrotechnik Labor, für die Vorbereitung sollen wir einige Fragen beantworten können. Unter anderem Taucht dort die Frage auf ob es in der Praxis Sinnvoll ist, die Drei Strommesser gleichzeitig in Betrieb zu nehmen. Allerdings finde ich dazu nicht so ganz eine Antwort bzw eher noch mehr Fragen. Wenn zur Stromstärkemessung interne Widerstände eingesetzt werden, würden dann nicht sowieso die Messergebnisse verfälscht werden da der Gesamtwiderstand größer(kleiner) wird? Also ist es doch sowieso schlecht ein Strommesser einzusetzen. Klar ist, dass um so mehr Strommesser in Betrieb ist die Abweichung immer Größer wird. Aber da gerade das Wort "Praxis" fällt, wenn die Abweichungen bei einem Strommesser so gering ist, dass sie vernachlässigt werden kann, würde es in der Praxis dann einen großen unterschied machen 3 zu benutzen? Besonders da nach Aufgabenstellung erst 2 Strommesser Parallel und ein Dritter dazu in reihe geschaltet ist. Also würden die Zusätzlichen widerstände Parallel geschaltet zu dem in Reihe geschalteten korrelieren und somit das Ergebnis wieder genauer machen, so rein theoretisch.

Also nach langem Reden, Ist es nun Sinnvoll , Sinnlos, oder macht es gar keinen Nennenswerten unterschied?

Danke schonmal

Mcmastur

Antwort
von Bellefraise, 4

Dienlich wäre hier eine Skizze ds Aufbaus.

Amperemeter haben per Konzeption einen sehr geringen Innenwirderstand, denn sie sollen ja möglichst "unauffällig" agieren und den Meßaufbau nicht beeinflussen. Dennoch: wenn man genau analysiert, verfälscht jedes Instrument die Messung.

Handelt es sich um einen unverzweigten Stromkreis, dann ist es egal, an welcher Stelle das Meßinstrument eingebracht wird. Hast du ein Netzwerk, dann ist es sehr wohl praktisch, in die einzelnen Zweige ein Instrument einzufügen... denn man kann alle Zweigströme "gleichzeitig" ablesen.

Aus deiner Schilderung entnehme ich, dass 2 Strommesser parallel und ein 3. zu diesen in Reihe geschaltet werden soll. Das hat keinen wirkliche praktischen Nutzen, aber einen didaktischen Nutzen, denn es können Stromverzeigungen anschaulich dargestellt werden.

Nehmen wir an, dass alle 3 Instrumente die gleiche Fehlerklasse haben und vom gleichen Typ sind. Wir benennen IS, den Strommesser in Serie  und IP1 / IP2 die beiden parallel geschalteten Instrumente.

Bei deinem Aufbau würde sich zeigen, dass der angezeigte Strom von IP1 gleich dem angezeigten Strom von IP2 ist und IS würde die Summe von IP1+IP2 anzeigen.

Lehrziel wäre zu zeigen, dass die Summe der Teilströme gleich dem Gesamtstrom in diesem Zweig ist

Antwort
von PWolff, 9

Anscheinend soll demnach die ganze Anordnung von Strommessgeräten als ein einziges Element eingebaut werden. Fragt sich, wozu? Was würden die anzeigen? Könnte man die gewünschte Messgröße auch aus den angezeigten Werten von weniger als allen Messgeräten berechnen? Vielleicht sogar aus dem angezeigten Wert eines von ihnen?

Antwort
von kuku27, 5

Zum Strommessen werden Widerstände in Serie geschaltet die unter 1 Ohm oder sogar wesentlich darunter liegen, kann eine 10cm lange Kupferleitung oder eine Messingschiene sein.

Antwort
von HarryHirsch4711, 8

Strommesser werden nicht parallel geschaltet, sondern wenn überhaupt in Reihe.

Deine zusätzlichen Widerstände, sorgen für eine bessere Verteilung. Aber ein Strommesser sollte ein möglichst kleinen Widerstand haben..

Antwort
von Mcmastur, 8

Denkfehler im Letzten Abschnitt des ersten Absatzes sorry ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community