Frage von frageesteller, 38

Mehr Reden?

Hallo! Ich möchte dieses Jahr gerne einen Austausch mitmachen. Leider habe ich das Problem, dass ich nicht gut reden kann, d.h. mir hört selten einer zu und ich wirke nicht authentisch. Manchmal habe ich auch einfach keine Lust zu reden. Deshalb frage ich mich, ob ich das schaffe, mich dort auch einmal irgendwie gut zu präsentieren. Ich weiß, dass ich irgendwie nicht gut reden kann, aber ich weiß nicht was ich machen soll, bitte helft mir:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von superlolly, 22

Hallo fragesteller :),

da bist du nicht der/die einzige! Es gibt viele denen das Reden manchmal nicht so leicht fällt,andere sind da redegewandter.Aber du musst dir auch klar sein,dass auch solche Leute wie du sehr wichtig sind,denn wenn alle so redegewandt wären,wäre es ja langweilig.Außerdem muss es ja auch Leute geben die zuhören können.Für dich als Tipp,mach deinen Mund auf.Sag was du zu sagen hast,und du kriegst das bestimmt hin.Da bin ich mir sicher!

Liebe Grüße :-) 

Kommentar von frageesteller ,

Danke für die Antwort, aber wenn ich Personen wirklich mal etwas sagen würde, wäre ich vielleicht irgendwann ganz alleine...

Kommentar von superlolly ,

Gehe vielleicht ein bisschen mehr auf die anderen ein,dann klappt es vielleicht besser und ihr findet gemeinsame Themen? 

Kommentar von frageesteller ,

Versuche ich immer, aber die haben keine Lust auf mich, das merke ich. Ich soll ihnen nur Lösungen in der Schule geben :/

Kommentar von superlolly ,

:/ hmm das ist mies.Aber es kann vielleicht daran liegen,dass du generell nicht viel mit ihnen redest/unternimmst? Dann haben die meisten auch keine Lust zuzuhören oder mehr zu erfahren oder so...

Antwort
von xunknownx0, 17

Ich war selbst im Ausland uns muss sagen, dass Eigeninitiative sehr wichtig ist. Aber solange du dich nett mit deinen Mitmenschen unterhalten kannst seh ich da kein Problem! Meist sind die Leute dort selbst aufgeregt und neugierig und kommen auch oft von alleine auf dich zu!😊

Kommentar von frageesteller ,

Das beruhigt mich ein bisschen:D

Antwort
von Pinkunicorn9, 6

Heyyy Ich bin Liz und mache grade einen Austausch in Neuseeland. Ich bin 15 und mega verträumt. Auf der schule hier sind ziemlich viele 'Internationals' und ich bekomme hier ziemlich viel mit. Wir habe sehr schüchterne und ruhige Leute die wirklich nicht viel reden oder nicht wissen worüber sie reden sollen, aber dass ist überhaupt nicht schlimm. Man kommt sehr gut klar auch wenn man nicht viel redet. Man kann ja auch mit den anderen 'Internationals' reden! die verstehen dich auch weil sie in der exakt selben Situation sind! Mit den normalen Schülern hatte ich persönlich AM ANFANG ein paar Probleme weil niemand an Anfang aus dieser 'International Gruppe' 'Ausbrechen' wollte... Aber es wurde viel viel besser! Die Leute verstehen dich und auch wenn du nicht viel redest und dich nicht gut präsentieren kannst findest du mit Sicherheit menschen die dich verstehen und mit denen du extrem viel spaß haben wirst! es gibt natürlich immer Hochs und Tiefs aber du wirst selbstbewusster und stärker mit jedem tad wenn du deinen eigenen weg gehst! Das wichtigste was ich bis jetzt gelernt habe sind zwei dinge:

1. Believe and you will achieve!!

2. Denke nicht zu viel darüber nach was andere über dich denken!

Wenn du noch irgendetwas wissen möchtest kannst du mir gerne schreiben: long.sarah2000@gmail.com und auch jeder Andere der irgendwelche Fragen oder Ängste über seinen Auslandsaufenthalt hat! 

Antwort
von Suomenleijona, 7

Ich bin sehr scheu vorallem Fremden gegenüber. Ich bin im Moment in Finnland im Austausch und hatte deswegen eigentlich nie Probleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community