Mehr prozente wegen Pflegestufe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht automatisch. Die Einstufung des Pflegebedarfs ist von der des GdB unabhängig, auch wenn teilweise ähnliche Probleme berücksichtigt werden. Um eine Heraufstufung des GdB zu erreichen (Aus welchem praktischen Grund eigentlich? Nur wegen Steuerfreibetrag?) müsste eine Verschlechterungsanzeige gemacht werden, im Rahmen des Prüfverfahrens müssten dann die Umstände dargelegt werden, aus denen sich ein im Vergleich zur bisherigen Einstufung höherer GdB ergibt. "Pflegestufe" ist aber eine Verschlechterung des körperlichen oder geistigen Zustandes, sondern eine Bewertung des Pflegebedarfs. Insofern für sich genommen kein Argument.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabinemaroney
01.02.2016, 15:05

Vielen Dank für diese Information.

0

Nein. Das entspringt unterschiedlichen Beurteilungen, die nicht zwangsläufig voneinander abhängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zwingend.

Du kannst einen Änderungsantrag stellen...kommt aber nur selten was bei raus...

Allerdings bekommt jmd vom MD etwas für die Vollpflege für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?