Frage von schafi10, 234

Mehr als 1 Monat feste Beziehung -noch immer kein Sex?

Ich liebe meine Freundin überalles wir sind jetzt schon 1 Monat und eine Woche zusammen und alles läuft super bis auf eins- wir hatten noch nie Sex. Sie meint immer sie würde erstmal Vertrauen finden wollen und sicher gehen dann ich sie nicht wie die meisten Vorgänger wegen Sex ausnützen will. Ich hab das eingesehen und gewartet ist ja okay. Irgendwann meinte sie das sie mir nun voll und ganz vertraut, nur es wäre nie der richtige Zeitpunkt weil das Kind da ist usw. und sie sagt immer sie habe so Angst. Ich sag ihr immer du brauchst keine Angst haben und wovor den da meint sie nur das sie was falsch mache und irgendwas passiert ( sie wurde manchmal zum Sex gezwungen bzw. hat sich von Männer dazu gedrängt fühlt und mit ihnen geschlafen obwohl sie das eigentlich nicht wirklich schön fand ). Naja ich kann da ja nichts dafür und mittlerweile habe ich auch richtig Angst, dass ICH was falsch mache und es ihr nicht gefällt ..ich bin ja sehr zurückhaltend aber naja wie lang soll ich noch warten ? Es wäre ja schön langsam Zeit ist ja nicht ihr erstes Mal ..immer fängt sie an und bricht dann ab das macht mich verrückt .. Sie meint auch sie habe nicht soviel Lust wegen Stress in der Arbeit und weil sie länger jetzt schon allein war.. Wie mache ich ihr mehr Lust? Wie schaffe ich es das sie mir endlich vertraut und es ein schönes Erlebnis für uns beide ist..? Sie meint man muss einfach machen mach fragen aber ich will nicht was tun wenn sie nicht auch will... Verzweifelt bin ich wenn es um das Thema geht sonst ist ja alles super bei uns :-) aber naja für mich gehört regelmäßiger guter Sex halt schon sehr dazu in einer Beziehung ..

Antwort
von Turbomann, 69

@ schafi10

Auch wenn du nicht auf Männer stehst, du kennst doch das Vorleben (erlebte) von deiner Freundin, da muss man nicht gleich nach einem Monat Sex haben.

Wenn du sie liebst, dann solltest du dich in sie hineinversetzen können, besser als jeder Mann.

Hat sie ein Kind, weil du schreibst "immer wenn das Kind da ist"? Das könnte man ja so einrichten, dass es trotzdem zur Zweisamkeit bei euch kommt.

Wie lange du noch warten kannst oder willst, kann dir keiner sagen, aber nach vier Wochen kann man noch kein absolutes Vertrauen aufbauen. Deine Freundin ist durch ihre Geschichte vorbelastet und da können immer mal durch irgendwelche Berührungen (in der Art) von früher Dinge hochkommen bei ihr.

Rede mit ihr, sprecht was ihr und dir gefällt, nur wenn du ihr Lust machst, dann muss das noch lange nicht heissen, dass das bei ihr auch so ist.

Sie meint man muss einfach machen mach fragen aber ich will nicht was tun wenn sie nicht auch will..

Dann mache das doch und während dem solltest du bemerken, was ihr gefällt und was ihr unangenehm ist.

Will jetzt nicht schwarzmalen, aber nach der Vorgeschichte deiner Freundin könnte es ebenso sein, dass es ihr generell schwer fallen könnte, überhaupt so viel Vertrauen aufzubauebn, obwohl sie vielleicht dazu bereit wäre. Denke mal daran, wie es dir gehen würde, wenn du das erlebt hättest.

Antwort
von kaufi, 58

Ich selbst hab ja auch die Einstellung das Sex im gleichen Maße wie die Liebe in einer Beziehung stimmen muss. Ein Monat ist aber für eine Person, welche Schlechtes erlebt hat ja nicht wirklich viel Zeit um Vertrauen aufzubauen. Du solltest mit ihr reden und ihr klar machen, das es Idioten gibt, welche sogar ein halbes Jahr warten und nebenher was laufen haben. Mach ihr klar, egal wie lange sie wartet, es für die Liebe und Nicht-verarscht-werden leider keine Garantie gibt. Auch soll sie dir die Chance geben, ihr zu beweisen, das sie sich nicht zu schämen braucht. Macht euch doch abends wenn das Kind schläft einfach eine Flasche Wein auf und kuschelt etwas bei gedämpften Licht. Sie sollte auf jedenfall ihren Kopf von Arbeit frei bekommen. Vielleicht auch mit einem Spaziergang im Wald. Einen Vorwurf weil sie abbricht solltest du ihr aber nicht machen, denn sie probiert es ja. Auch zu viel Druckmacherei ist fehl am Platz. Mach ihren Kopf frei und dann regelt sich das meist von alleine.......

Antwort
von Matzesmaus, 133

Das hört sich so an, als ob deine Freundin sehr negative Erfahrungen gemacht hat. Solche Erfahrungen prägen sich leider ein wie Narben. Sie liebt sich selbst nicht genug, weil sie wenig Wertschätzung erfahren hat.

Du brauchst mir ihr sehr viel Geduld, ich glaube, sie braucht sehr viel Zuwendung. Mach ihr Komplimente, zeig ihr deine Liebe. Und sprich mit ihr.

Das Kind könnt ihr vielleicht mal für einen Abend zur Oma geben, damit sie sich besser entspannen kann?

Antwort
von Charlybrown2802, 86

ich würde abwarten, dränge sie nicht, sie kommt schon von allein, wenn du sie liebst, hast du auch zeit.

in der Zwischenzeit musst du eben selbst Hand anlegen

Antwort
von habakuk63, 53

Was tust DU damit deine Partnerin weniger Stress hat? 

Wenn FRAU Stress hat, tausend Dinge im Kopf und am Hals, Beruf, Haushalt und Kind(er) zu managen sind, dann hat FRAU wenig bis KEINE Lust.

So wie es sich liest hat Sie die Arbeit und die Sorgen am Hals und du möchtest jetzt endlich mal wieder einen wegstecken. Das ist wenig hilfreich.

Schaffe IHR Freiräume, sorge für weniger Stress bei IHR, spende ihr ein Wellness-Romatik-Wochenende in einem Hotel. DU organisierst und bezahlst den Babysitter.

Antwort
von Kitharea, 77

Wenn ich das so lese hab ich das Gefühl dass du zu viel drüber nachdenkst und das Thema zu oft ansprichst - dementsprechend aufbauscht. Das macht Angst - beiden. Lass den Dingen einfach ihren Lauf.

Antwort
von DG2ACD, 46

Also, angesichts ihrer Vorgeschichte, sollte Dir klar sein, dass sie ein viel tieferes Problem hat. Sie kann es nicht in Worte fassen und will es vielleicht auch nicht, weil Verdrängtes damit hochkocht.

Ich kann Dir nur sagen: "Entweder hast Du Geduld, oder Du bist der Falsche für sie."

Und zu Deiner Frage, wie lange Du warten sollst.... Es gibt einen Zeitraum, den man nicht messen kann. Solange bis sie bereit ist.

Antwort
von cooper1810, 79

Gib ihr die zeit die sie braucht und freue dich darüber das sie sich sicher sein will und nicht sofort mit jedem in die Kiste springt :)

Kommentar von andreasdietrich ,

außerdem ist ein Monat und eine Woche eine vergleichsweise kurze beziehungszeit

Kommentar von Skibomor ,

Laut seiner Aussage war sie schon mit mehreren Männern in der Kiste und will jetzt deshalb nicht mit ihm schlafen - meiner Meinung nach eine sehr fadenscheinige Begründung..

Kommentar von cooper1810 ,

"Sie" ist lesbisch.....vllt ist es für ihre Partnerin auch die erste Frau und darum braucht sie noch Zeit :9

Antwort
von NSchuder, 41

wie lang soll ich noch warten ?

So lange wie es dauert bzw. so lange wie sie braucht bis sie so weit ist.

Und wenn Du sie wirklich liebst, dann macht Dir da auch nichts aus zu warten.

mich gehört regelmäßiger guter Sex halt schon sehr dazu in einer Beziehung ..

Tja, wenn Dir Sex wichtiger ist... Dann hast Du vielleicht die falsche Partnerin.

Kommentar von schafi10 ,

Sex ist mir nicht wichtiger ..sonst würde ich nicht warten, aber es gehört halt schon dazu ..

Antwort
von sonders, 32

Moin. Sie, benötigen viel Geduld, Verständnis und Zeit. Nicht immer den Sex, ansprechen. Dieses wird sich ergeben, wenn die Zeit, da ist. Nicht dran Denken und auf einmal, oh, es ist da.  In diesem Sinne sonders

Antwort
von Tannibi, 41

wie alt seid ihr nochmal?

Kommentar von cooper1810 ,

Fragestellerin 17 und ihre Freundin über 30 :) ich würde auch warten bis sie 18 ist :)))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community