Frage von harveyoswaldt 27.06.2010

Mehlmotten vertreiben?

wikipedia commons
wikipedia commons
  • Hilfreichste Antwort von troete2105 27.06.2010

    hab mal was von lavendel gehört...aber ob´s hilft weiß ich nicht. ich würde die schränke ausräumen und die lebensmittel wegwerfen (wegen der larven), dann alles mit purer essigessenz einreiben, danach mit klaren wasser nachwischen (auch alle löcher!!.

  • Antwort von Mystika1245 27.06.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Diese Viecher wegzubekommen ist gar nicht so leicht!

    Als erstes alle offenen Lebensmittel wegwerfen..! Am besten gleich alles, man glaubt gar nicht wo die überall reinkommen!! Dann alle Schränke mit Essig abwischen! Auch hinter Schränke schauen...dann schnappst du dir einen Föhn und föhnst jedes Loch auf höchster Stufe...( hohe Temperaturen vertragen die Biester nicht! ) Steckdosen nicht vergessen!

    Zum Schluss die besagten Pheromonfallen benutzen um die letzten Männchen auszurotten! Dabei aber unbedingt das Fenster zulassen bzw. ein Fliegengitter anbringen!

    Nun heißt es warten!

    Mit der Methoden hab ich sie bei mir völlig dezimiert!! ;)

  • Antwort von francis1505 27.06.2010

    Da graut's mir ja schon beim Lesen der Frage...

    Vielleicht hilft es, alle Lebensmittel zu entsorgen und den Schrank komplett zu reinigen, um wirklich auch die versteckten Larven aufzuspüren. Danach wieder Fallen aufstellen und evtl ein Insektengitter ans Küchenfenster.

  • Antwort von freifrauvomsee 27.06.2010

    mottenklebfallen helfen am besten! ansonsten alles, was leicht befallen wird (mehl, nudeln, nüsse usw.) in gläser füllen und fest verschließen.

  • Antwort von user621 27.06.2010

    lavendel hilft gut :)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!