Frage von Juleeeeblaa,

mega wut auf mum !

hei.

also meine eltern sind halt geschieden, aber noch befreundet. meine mum hat seit 4 wochen nen neuen typen, ich hab ihn nicht gekannt und er hat direkt die erste nacht bei uns geschlafen. also ich konnte ihn garnicht richtig kennenlernen. jetzt beachtet meine mutter mich garnicht mehr, heute morgen hab ich sogar kein essen zur schule mitbekommen, weil sie nur noch sachen kauft die ihr neurr freund mag und sie hat mir gesagt das es ihr egal ist.. und ich bin nur noch allein zuhause ( macht mir zwar nichts ) aber wenn meine mutter mal am wochenende was mit mir machen würde, wär ja auch mal cool. ich hab gestern alles meinem vater erzählt. der meinte, ich kann auch nen paar tage zu dem ziehen. er findet es komisch, wie meine mum zu mir ist. ich glaub ich zieh auch komplett zu meinem dad, weil ich nicht mehr so leben kann.

aber was kann ich tun, damit ich keinen streit mehr mit meiner mutter hab, oder damit sie versteht das dieser typ die ''familie'' zerstört ?

Hilfreichste Antwort von wiralle2010,

Das klingt echt ziemlich blöd! Sie darf ja auf keinen Fall vergessen, dass es Dich auch noch gibt! Andererseits sind Menschen in jedem Alter im Liebestaumel merkwürdig und denken an nichts Anderes mehr. Auch das kann ich verstehen. Dass Dein Vater da so gelassen reagiert, finde ich übrigens cool. Schlag ihr doch ohne Streit vor, dass Du ihr "n paar Tage sturmfrei" gibst (also zu Deinem Vater gehst)... vllt wacht sie dann auf! Es könnte natürlich auch sein, dass ihr das dann umso besser gefällt... Es kann natürlich AUCH sein, dass Du das "nur so siehst" und eifersüchtig bist... Könnt Ihr denn nicht zu Dritt mal miteinander reden? Ist der Typ denn überhaupt nett zu Dir?

Kommentar von Juleeeeblaa,

er tut manchmal auf nett, aber nur wenn meine mum dabei ist. ansonsten ist er komisch zu mir und beachtet mich genauso wenig..

Kommentar von Prismamond,

Bloß weg aus diesem Chaos. Sowas darfst du dir nicht gefallen lassen. Denn du hast auch WERT.

Kommentar von wiralle2010,

Das kann genauso gut Unsicherheit von seiner Seite sein. Wenn Deine Mutter dabei ist, will er sich nicht unbedingt "einschleimen", fühlt sich aber "sicherer". Er wird wahrscheinlich auch wissen, dass Du ihn nicht magst... wenn Ihr alleine seid, wird er sich unwohl fühlen... Aber ich kann Dich durchaus auch verstehen und es liegt immer an beiden Parteien, wenn man sich nicht versteht. Überdenke, was DU tun kannst, um die Situation zu verbessern (wie alt bist Du denn eigentlich? um die 15?) und letztendlich kannst Du viel Größe beweisen, WENN sich aufgrund Deiner Art was ändert. Dennoch finde ich immer, dass viel von den Erwachsenen ausgehen muss. Man kann von Jugendlichen noch nicht so viel erwarten, egal wie "erwachsen" Ihr Euch fühlt und geben wollt... Ihr seid es nunmal nicht. Das ist ja auch gut so! Wie gesagt: versuch, mit beiden ein Gespräch zu führen und seht zu, dass Ihr Euch nicht anzickt... damit ist Nichts gewonnen! Es geht darum, Ruhe und Harmonie rein zu kriegen... das geht nur mit einem ruhigen Gespräch, zur Not mit jemandem, dem Du / Ihr vertraut, der sich daneben setzt und die Sache auf sachlicher Ebene hält.

Antwort von LeonaCole,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also von Streit hast du uns nicht erzählt, nur das deine Mutter auf dich SCHEIßt. Zieh zu deinem Daddy, auf so eine mutter kannst du auch scheißen.

Antwort von mrskk,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zieh lieber erstmal zu deinem Vater, würde ich sagen, dann kannst du ja immernoch mal weiter schauen !

Antwort von Torsten20,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Rede mit deiner Mutter darüber - wenn es nicht besser wird, kannst du auch zu deinem Vater, er is vielleicht froh, wenn du bei ihm bist.

Antwort von WD4G2011,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dass würde ich auch machen , zieh zu deinem Vater .

Antwort von Prismamond,

Das Poblem ist allem Anschein nach nihct bei ihrem Neuen sondern bei ihr. Wie sich deine Mutter verhält ist unter aller Sau. Du könntest ein letztes Mal das Gespräch suchen und sagen, dass es dir so schlecht geht ,dass du zu deinem Vater ziehen möchtest. Wenn dein Befinden ihr weiterhin egal ist, zieh weg. Es liegt dann nihct mehr länger in diener Hand diese Bindung zu retten. Alles Gute für die Zukunft

Antwort von Emilyi,

hi,also des ist nicht so nett von deiner mutter,aber ich würde mal trotzdem mit ihr reden!!!wenn sie es nicht beachtet ,was du gesagt hast,dann ziehe einfach zu deinem vater und früher oder später wird sie es merken,was sie mit dir gemacht hat.viel glück

Antwort von kalimdor,

also so schlimm is das ja auch wieder nich, is aba doch gut, wenn du erstmal nen paar tage zu deinem vater kannst... hinterher setzt dich einfach mal mit deiner ma und ihrem neuen zusammen und rede in einem offenen gespräch über alles...

Antwort von nebucatnezar111,

rede doch mal mit ihr und frage sie warum sie so ist. aber kleiner tipp, sage nichts wegen dem typen, da wird sie garantiert sauer, weil sie verliebt ist in den.

Antwort von IceCreamMan1996,

Tja, dann merkst du mal wie hilflos du ohne diene Mutter bist, schon schlimm das man so abhängig von seiner Mutter ist. Geh in ein Betreutes Wohnen.

MfG Ice.

Kommentar von Prismamond,

"Daumen runter" für diese Antwort

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community