Frage von Heroshooter123, 47

Meerwasseraquarium Phosphat sehr hoch?

Hallo

Mein Meerwasseraquarium befindet sich noch in der Einfahrphase, es läuft schon seit 15 Tagen. Der Riff wurde anfangs aus 100% totem Gestein gebaut. Vor 3 Tagen kamen noch 2 kleine lebende Steine herein. (Nicht echte aus dem Meer)

Jetzt habe ich das Problem dass ich VIEL zu viel Phosphat im Wasser habe. (0.36ppm) Algen sind auch noch nicht besonders viele gewachsen.

Was kann ich dagegen tun das der Phosphat Wert wieder sinkt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Auratus, 34

Nichts , so lassen...

Das ist das was ich meinte mit , man kann das nicht verkürzen...

Das ist völlig normal , durch das einbringen deiner Steine , Sand etc. Das entlädt sich erstmal im Wasser. Dadurch bekommst du deine Algenplage und die wiederrum reinigt das Wasser. Am Ende sterben die Algen ab und dein Becken ist bereit für Korallen etc. ;)

Calcium und Magnesium dürften auch ziemlich hoch sein momentan oder ?!


Kommentar von Heroshooter123 ,

Ja die beiden Werte sind auch ziemlich hoch. 

Noch eine Frage, kann ich die ersten Schnecken und Krebse einsetzen wenn die Wasserwerte stimmen oder muss ich da bis zu einer gewissen Algenphase warten?

MfG 

Kommentar von Auratus ,

Schnecken und Einsiedler kannst du schon reinsetzen , die sind sehr robust

Kommentar von Heroshooter123 ,

Nur um sicher zu sein das die Tiere nicht sterben:

Überleben dies Krebse und Schnecken in meinem Aquarium, weil meine Wasserwerte sind noch nicht sehr gut und bei den Krebsen sind die idealen Wasserwerte ja angezeigt.

http://www.colorals.ch/crab-s/4379-calcinus-elegans-blueleg-m.html

http://www.colorals.ch/snails/2973-algenschnecken-diverse.html

Kommentar von Auratus ,

Eigentlich sollte das passen , was sagt denn dein Ammonium / Nitrit ?

Die meisten Aquaristen die ich kenne , setzen ihre Schnecken / Krebse direkt in der ersten Woche ein. Natürlich kann es immer mal sein das der ein oder andere nicht überlebt. Was aber nicht an den Wasserwerten liegen muss...

Aber recht teuer bei euch da in der Schweiz...

Ich hab mir damals beim anfahren des Becken für 10€ ca 20 Schnecken und 2 Krebse mitgenommen in nem Kellerlädchen. Die sind sowieso viel günstiger als grössere Zooläden. Solltest du vielleicht mal gucken , was es da so in deiner Umgebung gibt.

Mal als Beispiel , im Fachhandel wollen die für Calciumchlorid oft 20€ , das ganze gibt's aber auch beim Kleinhändler im Keller für 5€ pro Kg. Salz würde mich hier 60€ für 10kg kosten. Da ist das Internet günstiger , da bekomme ich 20kg für 75€. Nur mal so als Tipp ;) . Ist ja sowieso schon ein recht teures Hobby...

Kommentar von Heroshooter123 ,

Gut vielen Dank 

Es gibt schon ein paar andere kleinere Läden in der Umgebung in denen die Tiere billiger währen, jedoch würde sich das mit der Fahrzeit oder den Versandkosten wieder ausgleichen.  ;)

Antwort
von Babynemo, 8

ich würde am anfang auch erstmal das licht auslassen, damit nicht zu viele algen wachsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community