Frage von moko123, 49

Meerschweinchenmutter beißt Junges?

Wir haben zwei Meerschweinchenweibchen gekauft wobei eins gerade Junge gekriegt hat und das andere wohl auch schwanger ist. Nun ist das eine Junge eher schwächlich und konnte von Anfang an nicht richtig laufen, da die Muskeln einfach zu schwach sind. Das zweite ältere Meerschweinchen hat das schwache Junge gebissen. Jetzt haben wir sie getrennt aber jetzt fängt die Mutter an ihr Junges zubeißen. Was sollen wir nun tun? Sollte das Junge getrennt werden? Es sitzt oft alleine in einer Ecke im Käfig wobei das andere Junge bei der Mutter sitzt.

Antwort
von wutzwutz, 15

Hallo,

was wiegen denn die Jungtiere? Bei unter 50 g ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass es überlebt.

Wende dich am besten sofort an eine Meerschweinchen-Notstation (notstation.de) in Deiner Nähe und bitte um Hilfe bei der Jungtieraufzucht. Du wirst das kleinere Baby sicher von Hand aufziehen müssen. Das wird nicht einfach!

Es muß Tag und Nacht alle 2 Stunden ca. 0,2 bis 0,8 ml Katzenwelpenmilch am besten Cimilac bekommen. Vor der Milchgabe mußt Du mit einem feuchten Tuch die Analregion massieren, bis es Blase und Darm entleert. Das mach normalerweise das Muttertier mit er Zunge.

Du kannst Dich auch an eine Wildtieraufzuchtsstation  oder ein Tierheim wenden, möglicherweise haben die dort schon Erfahrung mit der Aufzucht kleiner Nager. Ich wünsche Dir und dem Zwerg alles Gute!

Kommentar von moko123 ,

Dankeschön! Wir waren beim Tierarzt und ziehen ihn jetzt mit der Hand auf. Beide wiegen ungefähr 100g. Das zweite ältere Weibchen ist scheinbar auch schwanger. Haben wir anscheinend ein gutes Händchen gehabt... 

Kommentar von wutzwutz ,

Inwiefern ein gutes Händchen? Wolltet ihr Junge? Ich finde den Verkauf von tragenden Tiere sehr heikel und bedenklich. Hier werden "Anfänger" in eine ziemlich gefährliche Lage gebracht. Jungtieraufzucht von Hand ist nicht einfach und auch nicht immer von Erfolg gekrönt. Es ist sehr verantwortungslos vom Verkäufer.

Zudem birgt eine Trächtigkeit für das Muttertier große Gefahren. Es ist kein Spaß einfach mal so mit Tieren unbekannter genetischer Herkunft zu vermehren und hat absolut nichts mit Zucht zu tun.

http://meerschweinchen-nothilfe-hamburg.de/einmalbabieshaben.html

Lies Dir den Link zur Seite unseres Vereines bitte gründlich durch!

Auch solltest Du Dir jetzt schon einmal überlegen, wie Du mit männlichen Jungen verfahren willst. Beizeiten solltest Du einen Tierarzt finden der Frühkastrationen vornimmt, damit die jungen Männer ausreichend lange von den erwachsenen Tieren erzogen werden (12 Wochen) und nicht schon frühzeitig mit 250 g (3 bis 4 Wochen) getrennt werden müssen. Ich hoffe Du hast auch an diese Kosten gedacht?

Vielleicht erkundigst Du Dich jetzt schon mal bei einer guten Notstation, ob dort die Aufnahme von Jungen möglich ist. Schließlich wirst Du nicht alle behalten können. Bitte gebe sie keinesfalls in einem Zooladen ab. Dort will man nur Umsatz machen, das Tierwohl ist den Läden egal.

Kommentar von wutzwutz ,

Was für Geschlechter haben denn die Jungen? Das dürfte der Tierarzt ja sicher auch gleich festgestellt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten