Frage von 0svenjasvenja0, 29

Meerschweinchen vertragen sich nicht mehr?

Hellihallo, wir haben seit ca einen halben Jahr zwei Meerschweinchen Böcke. Sie haben sich von Anfang an gut verstanden. Der eine (Karlo) ist 4 Jahre alt und der neue (Wirbel Jonny) ist ca 2 Jahre alt. Aber seit ein paar Tagen vertragen sie sich einfach nicht mehr. Ich hab das heute das erste mal richtig beobachten können und sie haben sich richtig angegriffen und sind locker ca 5-10 cm hoch gehüpft. Und zusammen in ihr Hütte gehen sie auch nicht mehr. Wir haben für Nachts und für den Winter ein Innengehege, mit genug Auslauf und im Sommer bzw wenn es jetzt so warm ist dürfen sie raus in ein ehemaliges Riesiges Hasen Gehege. Versteck und Rückzugs Möglichkeiten sind eigentlich auch genug vorhanden, oder kann es sein das jetzt der kleine einfach langsam erwachsen wird und sich durchsetzt will ? Bzw kann man da überhaupt was machen ? Oder kann es sein das sie zur Zeit einfach mal Streiten wie bei Menschen auch ?

Antwort
von HikoKuraiko, 9

Sowas kann bei Jungsgruppen IMMER kippen. Wie haben die zwei denn vorher gelebt? Also wie gut sind beide Sozialisiert? Wie groß ist das Gehege in dem sie Tag und Nacht untergebracht sind? Und wie ist das Gehege eingerichtet? Sind die beiden Kastriert?

Wenn sie nicht kastriert sind würde ich für beide direkt einen Termin zur Kastra ausmachen. Das KANN den Druck erstmal weg nehmen, ist aber keine Garantie dafür, dass sie sich danach wieder einwandfrei und für den Rest ihres lebens verstehen. Es ist aber für die Jungs eine Absicherung das falls du sie trennen musst, das sie direkt (nach absitzen der 6 Wöchigen Kastrafrist) zu Mädels können (was deutlich unproblematischer ist). 

Kann jetzt auch nur von meiner Kastratengruppe (aktuell 11 Tiere) reden. Da wird auch ab und an mal der ein oder andere gezwickt oder aus dem Weg geboxt. Das ganze legt sich dann aber meist innerhalb von wenigen Minuten/Stunden wieder und dann ist alles wieder normal. Schlafen tun Meeris im Normalfall auch nicht zusammen in einem Versteck sondern in getrennten Verstecken. 

Mit 2 Jahren ist dein kleiner auch schon längst Erwachsen, die Rangfolge werden die zwei aber immer mal wieder neu festlegen wollen. Dann kanns auch mal kurz etwas gezanke geben. Solange kein Blut in strömen fließt oder einer/beide stark abnehmen lass sie zusammen. 

Kannst dich ja auch hier noch einmal schlau lesen was Jungsgruppen angeht: http://www.repage5.de/member/garten_meerlis/tippszujungswgs.html oder DieBrain.de

Antwort
von planplants2, 11

Sind beide kastriert? Wenn nein, liegt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran.

Antwort
von MaggieundSue, 15

Lies dich hier mal schlau http://www.diebrain.de/Iext-bock.html

Antwort
von Wildinsect, 12

Also eine Kastration würde ich auch empfehlen.

Und wenn die beiden IMMER genug Platz haben um sich wirklich aus den Augen zu gehen dann wird sich das irgendwann wieder beruhigen. Meerschweinchen bringen sich da auch schonmal zum Bluten oder zu Rissen in den Ohren, sollte es aber zu heftig werden, tu beiden was gutes und trenn sie.

Unseren Böcken hat es gut getan als zwei Kanninchen zu ihnen kamen, eines der Kanninchen übernahm dann die Führung, weil es natürlich auch einfach viel größer ist, und es gab nicht mehr so heftige Kämpfe. Das kann ich als Erfahrung sagen, das wird warscheinlich nicht immer passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community