Frage von Smitty00, 35

Meerschweinchen verstehen sich nicht, neu Vergesellschaften?

Hallo, Vor kurzem ist mein eines Meerschweinchen gestorben und hat seinen Partner (Böckchen) verlassen. Mittlerweile ist das Böckchen ca. 6-7 Jahre alt. Ich hab ein neues junges Böckchen dazugeholt, damit er nicht einsam ist und artgerecht gehalten wird. Leider verstehen sich die beiden nicht sonderlich gut, und das alte Meeri leidet drunter. Soll ich die beiden trennen? Ich müsste denn einen neuen Käfig bauen und für jedes Meerschweinchen einen neuen Partner oder Partnerin besorgen, dies ist jedoch kein Problem. Wäre das aber nicht noch mehr Stress, als jetzt schon ,für das alte Meeri? Oder soll ich den Käfig vergrößern und neue Meerschweinchen hinzusetzen? Und was für eine Zusammenstellung? Neue Weibchen oder Böckchen? oder beides? jung oder alt? Ich möchte nur, dass es den beiden gut geht. Ich bedanke mich für jede Hilfe!

Liebe Grüße

Antwort
von HikoKuraiko, 23

Sind die Jungs denn kastriert? Wie lange sitzen die zwei jetzt schon zusammen? Wie groß ist das Gehege? Wie ist das Gehege eingerichtet? Wie alt ist das neue Tier? Woher kommt das neue Tier? Wie sind beide Sozialisiert? Wie äußert sich der Stress für den Alten?

Wenn die Jungs nicht kastriert sind kannst du es mit Mädels so oder so vergessen. Evtl. passen auch die Charaktere überhaupt nicht zusammen oder das Gehege ist ausbaufähig oder oder oder. 

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 13

Hallo Smitty00,

HikoKuraiko hat die ganz wesentlichen Fragen gestellt. Ohne diese Infos kann man keinen gezielten Rat geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community