Frage von Sabrina130598, 68

Meerschweinchen verhält sich sehr merkwürdig..?

Habe ein Meerschweinchen das 2 Jahre alt ist und seit heute nachmittag verhält es sich sehr komisch es sitzt im Käfig in der Ecke und bewegt sich nicht und wenn ich es berühren versuche rennt es Blitzschnell in die andere Ecke und dreht sich im Kreis auch wenn ich versuche im Leckerein zu geben macht er das und als ich es gerade nochmals probiert hätte sprang es gegen die wand und überall einfach.. vor einen Monat starb auch allerdings sein Bruder an einer Meerschweinchen-Lähmung.. seit dem ist er alleine.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Atoris, 23

Eins - Meerschweinchen da
Eins - Fütterung
Null - Lähmung/Tod
Null - Meerschweinchen weg
Eins - Meerschweinchen alleine
Eins - Fütterung
Eins oder Null - selbst Lähmungserscheinung

Lösung

Eins - neue größerer Käfig
Eins - Gesellschaft
Null - Neugestalltung

Kommentar von Atoris ,

null/eins - möge er in frieden ruhen!

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 27

Hallo, 

dein Meerschweinchen leidet offensichtlich und hat Angst. 

Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere, die lassen sich auch nicht gerne mal streicheln. Daher läuft dein Kleiner auch weg. Anscheinend hat er aber nicht genug Flucht - und Rückzugsmöglichkeiten. Hat er keine Unterschlüpfe im Gehege? Wie groß ist denn dieser Käfig? 

Besorge deinem Meerschweinchen unbedingt einen Partner. Bzw am besten zwei Mädels. Die optimalste Gruppenkonstellation sind ein kastrierter Bock und mehrere Weibchen. Wenn dein Bock noch nicht kastriert sein sollte, dann lass ihn entweder kastrieren und hol dann zwei Weibchen oder geselle noch ein Böckchen hinzu. 

Mein Beileid noch zu dem Verlust. :( 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von luisa0501, 14

Erst einmal mein Beileid😢Du MUSST so schnell es geht dir ein weiteres Meerschweinchen besorgen,da sie Rudeltiere sind (Ich hab selber 4)!Als vor ein paar Jahren eins meiner Meeris verstorben ist,war mein anderes auch ganz alleine (aber wir haben noch am selben Tag 2 neue gekauft),und es hat sich in etwa genauso verhalten...Es kann sein,dass es sich zu alleine fühlt,und keinen anderen hat,außer sich selbst,und dadurch keine weitere "Schutzperson" hat..!Also:an deiner Stelle würde ich ein weiteres Meeri kaufen;). (Aber nicht 2,da sich sonst nur 2 anfreunden werden,und einer dann das 3. Rad am Wagen ist:/). Viel Erfolg weiterhin😉

Antwort
von LeBeantworter, 28

Tiere brauchen immer Gesellschaft und Auslauf wie Menschen auch.

Antwort
von SaboLP2, 31

ALLTER BIST DU DEN WAHNSINNIG. merschweinchen dürfen nie alleine sein besorg ihm/ihr sofort einen Spielkameraden oder würdest du gerne alleine in einem Käfig sitzen
Merschweinchen sind Familien Tiere als mein eines gestorben ist haben wir innerhalb von 4 Tagen ein neues besorgt und in diesen 4 Tagen habe ich zirka 7 h täglich und meine Eltern auch ca 5 h mit ihm ge kuschelt also besorg ihm / ihr einen Kameraden /in ODER ICH STÄCKE DICH PERSÖNLICH IN EINEN EINZEL KÄFIG OK

Kommentar von Sabrina130598 ,

Gut dann muss ich ihm weggeben.. da ich mir nicht nochmal eines zulegen werde da das ja immer so weiter gehen würde dann stirbt der nächste und dann noch einen zulegen und und und.. das ist mir zu viel Danke trotzdem

Kommentar von Atoris ,

Wir Menschen brauchen Liebe sowie Haustiere. Zum Statement oder Fun sind sie nicht geeignet.

Kommentar von charlymicky10 ,

Ich habe es sogar innerhalb 24 std. geschafft ein neues zu besorgen. Allerdings haben wir zwei genommen, damit wenn mein altes stirbt, es nicht alleine ist.

Antwort
von Sabrina130598, 3

Danke für die schnelle Antworten aber der kleine ist drei tage nach dem das passierte gestorben da er ebenfalls eine Lähmung hatte und ihm der Darm geplatzt ist... deswegen benahm er sich so komisch.. :'(

Antwort
von kinkf, 33

Meerschweinchen brauchen unbedingt Gesellschaft. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten