Frage von Chantal96,

Meerschweinchen sind Rudeltiere ?

Mir wurde immer gesagt, dass Meerschweinchen Rudeltiere sind und man sie immer zusammen kaufen soll also mind. 2 Stück . Mein Meerschweinchen ist total zutraulich und richtig auf mich bezogen ... Jeden Tag darf er in meinem Zimmer rumlaufen und ich Spiele mit ihm und ich Rede auch viel mit ihm! Trotzdem kommen mir Zweifel ob es nicht besser wäre ein zweites zu kaufen ? Nur wo bekomme ich eins in seiner Alter? Verlier ich den Bezug? Und würden die sich auffressen ?

Antwort von TeeEi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von soso96soso,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meerschweinchen sollten immer zu zweit sein. Oder zu dritt, je nachdem. Fakt ist: Ein Meerschweinchen kuschelt gerne und ist nicht gerne allein. Es mag dich zwar und ihr versteht euch sicher gut, aber mit einem weiteren Meerschweinchen hätte deins jemanden zum "sprechen". Sowie Hund und Katze unterschiedliche Sprachen haben, haben Meerschweinchen und Menschen auhc unterschiedliche Sprachen. Auch wenn sie sich gern haben. Ich denke nicht, dass ein zweites Meerschweinchen eure Beziehung zerstören würde. Ich hab immer mehrere Meerschweinchen und hab immer eine gute Beziehung zu ihnen. In der Eingewöhnungsphase kann es zu Streitereien kommen, die auch ein wenig kämpferisch sein können. Aber wenn man das richtig angeht - also langsames Gewöhnen der Meerschweinchen - dürfte es keine Schwierigkeiten geben. Also nicht das neue Meerschweinchen einfach reinsetzten. Das könnte gefährlich werden ^^' Der Altersunterschied ist eigentlich nicht so schwerwiegend. Es kann allerdings sein, dass ein älteres Tier dominanter ist und dein jetziges Meerschweinchen als Rivalen ansieht. Ein jüngeres Meerchweinchen ist etwas zurückhaltender. Jüngere tiere findest du vorallem in Tierhandlungen und bei Züchtern. In Tierheime eher ältere Tiere, die sich aber auch über ein schönes Zuhause freuen würden. Ich hab im Tierheim aber auch schon junge Meerschweinchen gefunden. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG Sohpie

Kommentar von Chantal96,

Ja danke nur wie gewöhne ich die 2 denn aneinander ? Also weil du sagtest nich einfach reinsetzen ?

Kommentar von soso96soso,

Wenn ihr ein Haus mit Garten habt könntet ihr so einen zusammensteckbaren Freilauf besorgen, daraus zwei Freilläufe stecken und in jeden eins reinsetzen. Das immer mal wieder machen, so dass sie sich aneinander gewöhnen. Wenn deine Meerschweinchen reine Wohnungstiere sind, dann zwei Ställe, in jeden eins und die Ställe nah aneinander stellen. Du zusätzlich einen Waschlappen nehmen und mit dem das eine Meerschweinchen streicheln. Mit demselben waschlappen streichelst du gleich danach das andere Meerschweinchen, damit sie sich an die Gerüche gewöhnen. Wenn du ein weibliches Meerschweinchen hast empfehle ich dir ein weiteres weibliche Meerschweinchen. Bei einem männlichen auch ein weibliches Meerschweinchen, aber das männliche kastrieren lassen. Sonst hast du irgendwann Nachwuchs und der ist oft schwierig loszuwerden (-;

Antwort von andrea2405,

Sie sollten immer mindestens zu zweit sein! Dein Schweinchen wir mit Partner total glücklich werden und den Bezug zu dir nicht verlieren ... also schaffe dir bitte mindestens noch 1 Schweinchen an! Wenn du ein Böckchen hast, dann solltest du es vorher kastrieren lassen, damit es ein Weibchen als Partnerin bekommen kann ... und zu einem Weibchen würde sehr gut ein kastriertes Böckchen passen. Man kann aber auch zwei Weibchen oder zwei Böckchen halten. Wobei Böckchen sehr viel Platz brauchen, damit sie sich aus dem Weg gehen können, weil sie eher aggressig zueinander sind ... am besten verstehen sich Böckchenbrüder! In Notstationen oder Tierheimen gibt es ganz viele Schweinchen, in allen Altergruppen! Google mal!

Antwort von Shetty007,

klar, meerlis koennen auch menschen als bezugspersonen haben, aber wir sprechen eben nicht seine sprache. genau deshalb soll man ja auch nicht nur 1 meerli & 1 kaninchen zusammen halten. sie verstehen sich zwar gut & tun sich im regelfall nichts, koennen aber nicht miteinander reden bzw sonst irgendwie kommunizieren. also brauchen sie einen artgenossen. Je nach dem wie alt dein meerlis ist, wuerde ich mal im tierheim nachschauen, ein meerli zu holen das genauso alt ist. oder fast.weil wenn deins shocn was aelter ist, kann es nicht so viel mit einem jungen anfangen das die ganze zeit um es herumhuepft und so.. und wenn deins dann stirbt, hast du wieder eins was alleine ist.. also besser im selben alter! ;-) wenn du ein maennchen hast, wuerde ich es kastrieren lassen & ein weibchen holen und wenn du ein weibchen hast, wuerde ich auch noch ein weibchen holen. ich denke nicht das sie sich auffressen weurden ^^ nur sie brauchen halt auch zeit sich aneinander zu geweohnen, also lass sie zuerst auf neutralem boden beschnuppern und danach in einen frisch gesaeuberten kaefig zusammen, damit niemand sein revier shocn markiert hat, weil sonst kann es zum streit kommen. ! hoffe ich konnte helfen, viel erfolg! Lg =)

Antwort von Rihannon,

Also das kommt sehr oft vor das ein einzelgehaltenes rudel tier sich sehr auf dich bezieht. Aber mittlerweile ist es sogar verboten die alleine zu halten. Du musst in ein Tierheim gehen.- dort haben sie alle altersklassen. Es bleibt zutraulich. nur vielleicht ein bisschen weniger. aber wenn das meeri es dafür schöner hat ist das doch gut oder? Meeris sind Vegetarier also keine sorge. Du musst aber bedenken das du am besten ein oder 2 weibchen kaufst und dein Meeri kastriert ist. und dann brauchst du natürlich auch einen grossen Käfig.

lg Rihannon

Kommentar von Chantal96,

Und wieso haben die mir in deroohandlung dann eins verkauft, wenn das verboten ist????

Kommentar von Chantal96,

Und wie gross muss der Käfig für 2 dann sein ?

Kommentar von Rihannon,

Weil die Zoohandlung meist annimmt das man schon eines oder mehr hat. pro weibchen 0.5 merter pro Quadrat und pro Männchen 1 m pro quadrat. ich hoffe ich konnte dir helfen. achja verboten ist es erst seit nem klnappen Jahr. so ungefähr

Kommentar von XxPattaxX,

Nein,weil Zoohandlungen nur profit mit den Tieren macht, deswegen kauft man dort keine !!!

Und ich denke diebrain.de ist eine gute Seite zum durchlesen

Kommentar von soso96soso,

Schließ ich mich an. Die meisten Tierhandlungen wollen nur Geld und beraten einen oft nicht richtig. Tierheim ist besser. Einem lieben Meerschweinchen ein zuhause zugeben, dass vorher vielleicht kein so schönes Leben hatte, ist einfach besser, als die Tiere aus der Tierhandlung oder vom Züchter. LG, Sophie

Kommentar von Chantal96,

Ja stimmt die wollen alle Geld verdienen :( und das an armen hilflosen Tieren

Kommentar von Chantal96,

Ja mein Schwein ist 9 Monate und die Frau da wusste das das mein erstes Schwein ist

Antwort von FeldKobold,

Das wäre auf jeden fall besser. Du kannst den Artgenossen nicht ersetzen. Beschäftige dich auch weiter mit dem Tier, dann bleibt es zutraulich.

Du könntest mal im Tierheim nachfragen ob die den passenden Mitbewohner für dein Meerscheinchen haben.

Antwort von GreenDayyx3,

Ein Kumpel von mir hatte 2 Meerschweinchen, die waren auch beide total zutraulich, dann ist eins verstorben und das andere ist damit gar nicht klar gekommen. :o es ist total still gewesen und hat nicht mehr gefressen und ist dann nach ein paar Tagen auch gestorben. Aber wenn dein Meerschweinchen auch alleine so zutraulich ist, weiß ich nicht, ob das nötig ist, ein Zweites zu kaufen, weil die sich schon ganz schön fetzen. :D

Kommentar von Chantal96,

Ja ich habe auch Angst, dass die beiden sich dann nicht verstehen und ich liebe mein Schwein wirklich und wenn es dann von dem anderen gefressen wird oder auch andersrum das würde gar nicht gehen.. Meiner Freundin ist das passiert da haben die sich auch tot gebissen :((

Kommentar von soso96soso,

Also erstmal: Meerschweinchen fressen sich für nicht auf. Zumindestens hab ich ncoh nie davon gehört. Sie kämpfen höchstens und das kann man auch verhindern und wenn man das Gewöhnen richtig angeht, kommt es meistens gar nciht soweit. Man muss lernen zwischen Rangeleien um die Rangordnung und richtigen Kämpfen zuunterscheiden. Rangeleien sind meist kleine Auseinandersetzungen, die auch mal mit ein zwei Kratzern ausgehen kann. Richtige Kämpfe dageggen erkennt man bereits am Verhalten. Knurren, sehr verbissen daruf, dass andere Meerschweinchen zu verletzen. Zu kleinen Streitereien kann es immer kommen, auch wenn die Meerschweinchen schon lange miteinander leben. Bei echten Kämpfen dagegen sollten man handeln und die Meerschweinchen erstmal strikt trennen und sich z.B. von einem Tierarzt beraten lassen, wie man am besten weitervorgeht.

Antwort von Burkow1,

Das ist richtig, achte nur darauf, das es zwei Weibchen oder zwei Männchehn sind, oder Sterlisieren lassen. Die Geburtenrate ist enorm hoch sonst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten