Frage von MPichi, 52

Meerschweinchen, Partner verstorben, was tun?

Folgende Situation: Habe, nein, hatte zwei Meeris. Das eine ist leider heute wegen Altersschwäche verstorben. Das andere ist etwas jünger, ich schätze 4 - 5 Jahre, weiß es aber nicht genau. Nun soll man Meeris ja am Besten mindestens zu zweit halten. Sollte ich dem verbliebenen Meerschwein nun noch einmal für seine restliche Zeit auf Erden einen Partner holen oder ist es okay es allein zu lassen? mein Gedanke ist der, dass früher oder später wieder nur eins da ist, das ist ja dann eine Endlosschleife. Was würdet ihr tun?

Antwort
von Limmi1, 25

Du kannst ja 2 jüngere Meeris holen. Falls das ältere stirbt (🙁) hast du immer noch 2 zusammen. Vorausgesetzt du hast den Platz.
LG

Antwort
von TechnologKing68, 38

Häufig stirbt das zweite nach dem Ableben des Partners zeitnah, ich kenne das auch. Letztlich ist die Endlosschleife, die du ansprichst richtig, ich denke es ist nicht sinnvoll, jetzt ein Jungtier zu kaufen.

Kommentar von MPichi ,

Das mit dem zeitnahen ist natürlich traurig, ich kann es mir aber vorstellen..ich werde es wahrscheinlich allein lassen und ihm noch eine wunderbare Zeit machen, egal wie lang es noch lebt.

Antwort
von Hetja3, 15

Ein Meerschweinchen, das gleich alt ist dazu holen. Dann ist es nicht so lange alleine, dein Meerschweinchen lebt vielleicht noch eine ganze Weile. Mein ältestes Meerschweinchen ist jetzt 7 jährig und immer nich topfit.

Antwort
von Jgirl123, 18

Wie du geschrieben hast, sollte ein Meerschweinchen, nie, niemals alleine leben, daher rate ich dir ein zweites zu holen. Es muss ja auch kein Jungtier mehr sein, sondern vielleicht auch schon im ähnlichem Alter wie das andere Meeri.

Soviel ich gehört habe, kann man auch Meerschweinchen mieten, die bis zum Tod des eigenen Meerschweinchens ein Partner ist.

Tut mir sehr leid für das verstorbene Meerschweinchen, aber anscheinend hatte es einen friedvollen Tod und wird von oben herab sehen. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community