Meerschweinchen kastrations frage?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Holly,

es stimmt, dass man nach einer Kastration noch warten muss, bevor man den Bock zu Weibchen setzen kann, ohne das Risiko einer Schwangerschaft.

Man nennt diese Zeit Kastrationsfrist und sie dauert 6 Wochen. Danach kannst du den Kastraten zu Mädels setzen.

Bei einer echten Frühkastration- die findet statt mit 14 bis 20 Tagen und einem Gewicht ab 200g- muss man keine Kastrationfrist einhalten, das Böckchen kann sofort wieder zu Mama und dann auch da bleiben.

Warum dieser Unterschied?

Ein Bock, der geschlechtsreif ist, hat immer Sperma in den Hodensäcken. Dieses ist auch nach einer Kastration noch vorhanden, es wird nur kein neues mehr produziert. Das Sperma, welches bei der Kastration schon produziert war, ist nach da. Ca. 6 Wochen sind die Spermien aktiv und könnten eine Eizelle befruchten. Danach nicht mehr.

Der Frühkastrat wird vor der Geschlechtsreife kastriert- also vor dem 21. Lebenstag. Der Körper hat zu dem Zeitpunkt noch kein Sperma produziert und daher muss man dann auch nicht abwarten, bis die Spermien abgestorben sind.

Viele Grüße

Saskia




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilovemypets1
23.09.2016, 22:23

ich hätte es nicht besser sagen können! super antwort :-)

1
Kommentar von HoIIy
24.09.2016, 17:49

Vor einem Jahr hab ich einen Bock und ein Weibchen gekauft Ca 1/52 Monate alt waren sie da noch die Züchterin hatte sich 1 Tag davor noch kastrieren lassen und ich habe dann beide mitgenommen dann waren sie immer zsm doch ohne kastrationsfriar aber sie wurde aber zum Glück nicht schwanger

0