Frage von Saphira3210, 38

Meerschweinchen hat pilze. Es wird nicht besser?

Mein ca. 2 Monate altes Meerschweinchen hat Pilz. Ich habe es jetzt jeden 2. Tag mit Pilzmittel gebadet oder einmassiert. Aber die Pilzstellen sind grösser geworden. Ein anderes Meerschweinchen hat sie schon angesteckt, aber die anderen zum Glück noch nicht. Hat jemand Erfahrungen mit Pilz? Was soll ich machen? Danke für schnelle Antwort.

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 23

Warst Du denn beim Tierarzt oder hast Du selbst die Diagnose gestellt und behandelst nun eigenmächtig mit irgendwelchen Pilzmitteln aus dem Zoohandel?

Du solltest dringend zum TA gehen. Nur ein TA kann eine gesicherte Diagnose stellen und die geeignete Behandlung mit dem geeigneten Medikament durchführen. Evtl. haben sich inzwischen alle Deine Schweinchen angesteckt, der TA muss daher alle Tiere untersuchen.

Falls Du beim TA warst, solltest Du natürlich mit ihm das Problem und die weitere Behandlung besprechen. Am TA kommst Du nicht vorbei. Deinen Tieren zuliebe!

Kommentar von Saphira3210 ,

Ich war beim Tierarzt, der hat mir auch die Salbe gegeben.

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Dann solltest Du unbedingt schnellstmöglich nochmal zu ihm gehen. Evtl. kennt er sich mit Meerschweinchen aber gar nicht gut aus und Du solltest besser zu einem anderen TA gehen. Google mal nach "Tierarzt für Heimtiere" in Deiner Nähe, diese speziellen Tierärzte kennen sich wirklich mit Meerschweinchen aus.

I. a. müssen die Tiere nicht gebadet werden, es genügt das Auftragen der richtigen Salbe. Evtl. handelt es sich auch gar nicht um eine Pilzerkrankung. Welche Salbe hat der TA Dir denn gegeben?

Antwort
von Burby, 15

Also ich würde zum Ta gehen....Meine kleinen Meerlis hatten schon 2 mal Pilz!

Der Arzt hat mir dann aber eine Salbe gegeben die ich jeden tag auf die Pilzbetroffenestelle reiben musste ;)

Hat super geholfen und nach ungefähr 5 tagen war alles weg, beidemale :O

Ich glaube das hilft dir weiter

kleiner Tipp:

Lasse dich erstmal aufkeinen Fall kratzen von dem betroffen Meerli! Du könntest sonst anesteckt werden! das gilt auch für deine anderen Meerschweinchen!

Kommentar von Saphira3210 ,

Ich war schon beim TA von dort hab ich auch die Salbe. Weisst du noch wie das Mittel hiess, was dir der Tierarzt gegeben hat?

Kommentar von Burby ,

Ähhhmm nee aber ich denke es war weiß :D

Antwort
von LotteMotte50, 4

Meine Meerschweinchen hatten schon Milben und sie haben sich fürchterlich gekratzt ich war beim Tierarzt und sie bekamen Tropfen hinter das Ohr und das ganze nach zehn Tagen noch einmal und es half 

Antwort
von HoIIy, 6

Also ich glaube der gibt es nicht so viele Möglichkeiten außer zum Tierarzt zu gehen denn was soll man sonst machen als ist zu behandeln frage ich mich da immer denn wir können keine Ferndiagnosen stellen

Antwort
von hieber, 4

du mußt zum tierarzt. ausserdem mußt du sehr aufpassen, dass du dich selber nicht ansteckst. es ist auch für den menschen ansteckend.

Antwort
von HoIIy, 3

Das hört sich gar nicht gut an die armen geh mal lieber zum TA!:)

Antwort
von dogmama, 19

Was soll ich machen?

was hat der Tierarzt denn empfohlen und verordnet?

Kommentar von Saphira3210 ,

Den Käfig gründlich reinigen und die Meeries jeden 2. Tag baden oder eintupfen. Hab ich gemacht aber die Pilzstllen werden grösser.

Kommentar von dogmama ,

zu einem anderen Tierarzt oder zu einer Tierklinik gehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community