Frage von DiedelDuMaus, 45

Meerschweinchen essen und trinken nichts?

Hallo, und zwar habe ich mir gerade 2 männliche meerschweinchen gekauft .ich habe frosches wasser und essen reingepackt (sowie eisbergsalat und möhren usw.) Ich weiß das sie am ersten tag nicht gerade viel essen ,aber . Sie essen und trinken nicht :/ und noch eine frage : einer von ist sehr ruhig lässt sich gut streicheln usw .aber einer rennt komplett amok wenn man ihn rausholen möchte oder auf den boden setzt . Aber eines haben sie gemeinsam . Wenn sie auf arm oder schoß sind ,sind sie ganz ruhig und lassen sich streicheln ,beißen nicht oder so . . Aufjeden fall was kann ich dagegen tun? Danke für antwort ^^ Lg DiedelDuMaus :3

Antwort
von HikoKuraiko, 18

Wie alt sind die beiden? Woher hast du sie? Wie leben sie?

Dann: Bitte lies dich noch mal bei DieBrain.de über die richtige Haltung ein. Das sie den ersten Tag nicht viel Fressen ist eigentlich normal. Schließlich ist das alles neu für sie, sprich neue umgebung, neue geräusche, neue gerüche, neue Menschen. Daran müssen sie sich erstmal gewöhnen. Solange sie Heu haben was sie dann auch fressen ist erstmal alles gut. Falls du Trockenfutter gibst lass das bitte auch weg. Das brauchen sie nicht (dafür aber viel Gemüse). 

Dann: Bitte lass sie im Gehege (welches am besten mind. 2x1m groß ist für zwei Jungs). Meeris sind keine Kuscheltiere die raus genommen und gestreichelt werden wollen. Von daher ist das wegrennen des einen Meeris vollkommen normal! Das andere verfällt einfach in Schockstarre und lässt sich deshalb problemlos raus nehmen. Das sie sich auf deinem Schoß streichen lassen liegt auch einfach und allein an der Schokstarre. Sie mögen sowas überhaupt nicht (gurren oder platt hin legen ist auch ein zeichen davon das sie es überhaupt nicht mögen). Meeris sind einfach nur Beobachtungstiere. Wenn sie im Gehege sind und man mal das Köpfchen streicheln kann, sie futter aus der Hand nehmen und gemütlich liegen bleiben wenn du kommst ist das schon nen großer Vertrauensbeweis. Alles was aber aus "Zwang" geschiet (eben das raus nehmen, auf den Schoß setzen und dort streicheln) ist definitiv nicht artgerecht und gefällt den kleinen auch nicht. 

Rausnehmen sollte man sie wirklich nur 1x die Woche zum TÜV (Check-Up) wo dann das Fell, die Augen, Ohren, Zähne, Genitalien, Krallen und das Gewicht kontrolliert wird. Das ganze sollte dann aber auch nicht lange dauern oder durch "Kuscheln" verlängert werden (als Beispiel: Bei mir dauert der TÜV höchtens 1-2 Minuten dann sitzen sie wieder auf dem Boden in ihrem Gehege)

Kommentar von DiedelDuMaus ,

Also mal 1. Update 

Sie essen normal usw. Sie legen sich auch hin (selbst wenn ich ins zimmer komme und so ^^lassen sich streicheln{nicht wegen der schockstarre sondern auch so }) manchmal wenn ich das gehege jetzt aufmache springen sie raus und wollen sofort was futtern,SIE ÜBERREMPELN MICH DANN! XD 

Mfg DiedelDuMaus^^

Antwort
von LaCopine0472, 36

Ich kenne mich zwar nicht so besonders gut mit Meerschweinchen aus aber ich würde sagen, dass sie sich erst einmal "einleben" müssen und deshalb vielleicht nicht so viel trinken/essen. Die Umgebung ist ihnen ja sehr unbekannt...

Dass mit dem Verhalten ist normal, da jedes Tier einen anderen Charakter hat ;) LG

Kommentar von DiedelDuMaus ,

Danke xD 

und sie bleiben ihrgendwie NUR in den ecken ;D meine freundin hat ja auch 2 meeries und die quseln sonst überall herum und meine ,suchen eine ecke und machen nichts .besonders der der sehr amok läuft legt sich dann immer auf den gechillten xD das sieht dann so banane aus ^^

Kommentar von LaCopine0472 ,

Irgendwie ist das süß!!!

Wie schon gesagt, ich kenne mich nicht so gut aus aber ich denke, dass sie sich einleben müssen... Frag doch mal deine Freundin, was sie davon hällt, vielleicht gibt sie dir gute Tipps ;D

Kommentar von wutzwutz ,

Haben sie denn nichts zum Verstecken? Sie brauchen mindestens zwei Unterschupfe, also Häuser mit mindestens zwei Eingängen. Das sie sich in die Ecken flüchten und  übereinander liegen ist Panik. Sie haben schreckliche Angst.

Wenn Du sie greifst und herausholst, denken Sie Du bist ein Raubrier und willst sie fressen. Deshalb bleiben sie liegen und stellen sich tot.

Bitte lies hier mal nach, das ist eine gute Seite zu Meerscheinchen für Kinder: http://diebrain.de/ki-m-index.html

Antwort
von Jack98765, 20

Die beiden müssen sich erst einleben. Die kennen die Umgebung nicht. Da sind Meerschweinchen sehr vorsichtig.

Auch die Flucht des einen Schweinchen ist normal, zumal es Fluchttiere sind. Das andere ist da eher zutraulicher.

Wenn sie wie Tauben gurren, heißt das aber bitte nicht, dass sie sich wohl fühlen, sondern dass sie Angst haben und sich selbst beruhigen.

Wegen dem Essen würde ich mir zunächst keine Sorgen machen. Vielleicht sind sie das Futter, das du ihnen gibtst, nicht gewohnt. Wenn der Hunger kommt, dann werden sie es schon noch probieren und fressen.

Antwort
von LotteMotte50, 9

Deine Meerschweinchen müssen sich erst an die neue Umgebung gewöhnen, las sie in Ruhe sie verhungern nicht und verdursten nicht, aber eines solltest du unterlassen nimm sie bitte nicht mehr raus Meerschweinchen sind keine Schmuse oder Kuscheltiere, du bist ihnen vollkommen fremd sie müssen sich erst an dich und die neue Umgebung gewöhnen und auch dann nicht raus nehmen zum kuscheln, du kannst sie streicheln und auch füttern und du kannst sie auch ab und zu laufen lassen aber pass auf jegliche Kabel daran knabbern sie, hast du denn auch zwei Hütten besorgt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten