Frage von johannaelias, 165

Meerschweichen tot aber niergendswo sind knochen was ist es und wer könnte es gefressen haben?

Heute habe ich mein meerschweinchen mehr oder weniger tot gefunden es lag nurnoch fell da.OHNE KNOCHEN OHNE ALLES NUR FELL RESTE 
wir haben einen super eingezäuntes gehege und auch 5 andere meerschweinchen.Was war das ich will einen antwort...ich weine immernoch es ist heute😪Und es war auch kein blut da..aberes war echt viel fell der kopf war nicht da nichts was ist da los??Icc habe es schon überall gesucht es ist niergendswo😐😪!HILFE

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saturnknight, 32

Ich würde am ehesten auf einen Marder tippen. Ein Loch durch das ein Hühnerei paßt ist groß genug für die, um einzudringen.

Hat das Gehege einen Schutz gegen durchgraben? Ich hab im Garten ein Gehege mit Kaninchen, da hab ich vorher extra ein Stück vom Boden ausgehoben, ein Drahtgeflecht reingelegt und wieder zugedeckt.

Und das Gehege muß am Boden befestigt sein. Sonst könnten Freßfeinde sich darunter durchquetschen, ohne daß man Grabspuren sieht.

Antwort
von Neeru, 81

war das fell am stück? das wäre sehr verwunderlich. könnte mir vorstellen das es ein fuchs gerissen hat aber die schleppen die beute eigentlich erst in den bau.

Kommentar von johannaelias ,

Ja am stück aber er kann da nicht rekn da der eingang ins häuschen 10 cm groß ist.

Kommentar von Neeru ,

10 cm ist zwar wenig aber füchse zwengen sich überall durchwenns um essen geht. vieleicht ein jüngerer fuchs. bin da überfragt

Kommentar von johannaelias ,

Aber warum nimmt er das kleinste?

Kommentar von 7minus4istgelb ,

Dem Fuchs wird das egal sein wie groß

Antwort
von MLGHannes, 85

Ich hatte mal 3 Wüstenrennmäuse und im hohen alter haben die sich dann auch irgendwann gegensätzlich gefressen. 

Ich weiß nicht wie das jetzt bei Meerschweinchen ist, aber sind auch Nager, kann sein, dass die sich dein Tierchen als Abendessen vorgenommen haben.

Kommentar von johannaelias ,

Sie sind absolute vegis

Kommentar von 7minus4istgelb ,

Das hat nichts damit zu tun. Wüstenrennmäuse sind auch "absolute Vegetarier", aber es stimmt das sie sich irgendwann vielleicht sogar fressen

Antwort
von Valerie19, 82

ojee ist es wirklich gut abgezäunt..??

Kommentar von johannaelias ,

Ja alles ich kann foto mache

Kommentar von Valerie19 ,

ja ich glaub dir schon aber marder können auch löcher graben und unten durch kranbeln ...

Kommentar von johannaelias ,

Das habe ich schon geschaut,nichts

Kommentar von Valerie19 ,

phuuu evt kleine krabbel tiere.. die frage nun wie lange ist es schon tot?

Antwort
von Isebise, 53

Ratten. Die können in ein Tier beißen, es innerlich verflüssigen und dann aussaugen. Ähnlich wie Spinnen

Kommentar von johannaelias ,

Schon aber was ust mit den knochen und den augen? Und den füßen die sind alle weg

Kommentar von Isebise ,

Augen sind für viele Tiere eine Deikatesse... Füße kann man auch schnell abknabbern... Was die Knochen betrifft, keine Ahnung. Ich weiß nur, dass eine bekannte von mir Meerschweinhen gezüchtet hat und einige ihrer Jungtiere von Ratten gefressen wurden... die toten Tiere waren an einem Stück, aber nur noch ein Skelett mit Fell drüber...

Kommentar von Saturnknight ,

Ratten. Die können in ein Tier beißen, es innerlich verflüssigen und dann aussaugen. Ähnlich wie Spinnen

Wo hast du den diesen Blödsinn her? Ratten sind Nagetiere. Die fressen ihr Opfer und gut ist. Ratten haben kein Gift oder Verdauungssekret wie Spinnen.

Du sagst, deine Bekannte hat Meerschweinchen gezüchtet (oder eher vermehrt, zum Züchten bedarf es großes Fachwissen über Genetik und ähnliches) ... ich kann kaum glauben, daß die Tiere wirklich so aussahen, wie du es beschrieben hast.

Kommentar von Isebise ,

Wieso sollte meine Bekannte kein großes Fachwissen haben? Sie hat Biologie studiert, und ja, sie hat Meerschweinchen gezielt und bedacht gezüchtet, nicht vermehrt. Ich wollte es erst auch nicht glauben, aber es ist wohl so, dass Ratten wohl nur Fleisch fressen, wenn sie gerade Junge versorgen. Und wenn sie dann ein Meerschweinchen nicht aus dem Gehege bekommt, weil es nicht durchs Gitter passt, dann schafft sie es irgendwie, es auszusaugen. Wie genau, weiß ich selbst nicht, aber meine Bekannte hat es selbst erlebt.

Kommentar von Saturnknight ,

Wie genau, weiß ich selbst nicht, aber meine Bekannte hat es selbst erlebt.

Sie hat es genau erlebt? Saß sie daneben während es passierte, oder was?

Und wie gesagt, um ein Tier auszusaugen, benötigt es eines Verdauungssekrets, wie Spinnen es haben. Und das haben Ratten nun mal nicht. Sie haben auch keinen hohlen Zahn, wie eine Spinne, also wie sollte das Sekret ins Beutetier kommen?

Wenn deine Freundin Biologie studiert hat und so was behauptet ... hat sie abgeschloßen? Also wenn sie so was behauptet.

http://www.heimtierwissen.de/Seiten/Ratten/Anatomie.html#Verdauungstrakt

Die Verdaung der Ratte beginnt im Maul, nicht außerhalb.

Aber du kannst gerne einen Link posten, der meine Aussage widerlegt.

Kommentar von Isebise ,

Ich habe dazu bereits im Internet nachgelesen und selbst nichts gefunden. Mich hat die Geschichte selbst baff gemacht. Dass es, wenn es stimmt, nicht so abläuft wie bei einer Spinne, ist uns allen auch klar. Jedenfalls war von dem Meerschweinchen wohl nichts als Haut und Knochen am Stück übrig, und was nur in das Gehege klettern konnte, war wohl eine Ratte, mit denen es dort zu der Zeit wohl Probleme gegeben hat.

Und ja, sie hat abgeschlossen. Sie ist im Übrigen meine Chefin...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community