Frage von zauberhaftehexe, 76

Meine Katze zieht sich zurück was kann es sein?

Meine katze ist im grunde sehr lebhaft. Sie ist jetzt etwas über 1 Jahr alt. Doch seit gestern Nachmittag zieht sie sich völlig zurück. Normal hat sie immer einen Platz wo man sie sehen konnte. Doch seit wie gesagt gestern zieht sie sich in einen karton zurück den sie sonst zum spielen verwendet hat. Kommt nur kurz raus um sich das lekkerlie zuholen womit man sie immer gut locken kann und verschwindet dann sofort wieder. Lässt sich aber graulen. Habt ihr eine Idee was los sein könnte. SIe ist oft bei uns im Garten so auch gestern . aber als ich sie dann rein geholt habe verhielt sie sich dann so. Danke euch

Antwort
von Kleckerfrau, 51

Vielleicht hat sie etwas erschreckt. Aber sollte sie sich weiter so verhalten, nicht fressen und trinken, würde ich mal zu TA mit ihr gehen. beobachte sie mal genau. Sie kann sich auch was eingefangen haben .

Kommentar von zauberhaftehexe ,

Ich beobachte es mal. heute nachmittag ist unser TA nicht da. mal sehen da es ja erst seit gestern ist. denke ich das ich bis morgen gut warten kann oder???

Kommentar von Kleckerfrau ,

Versuch es weiter mit Leckerlie und schau, ob sie auch ihr Geschäft macht. Sollte sie apathisch wirken, gibt es auch noch die Möglichkeit einer Tierklinik oder einen Tierarzt der Notdienst hat. Wenn sie auch ihr Leckerlie nicht mehr will, würde ich sofort zu TA gehen. Manchmal haben Katzen aber auch nur einfach  einen schlechten Tag.

Antwort
von Kandahar, 49

Dann ist da draußen irgendetwas vorgefallen, was sie verängstigt hat. Hast du sie mal auf Verletzungen untersucht? Möglicherweise hat sie Schmerzen.

Kommentar von zauberhaftehexe ,

Ja habe sie grade mal bei mir gehabt und geschaut. der garen ist recht klein. sie bleibt dann auch mal 2 min bei mir . aber haut dann sofortt wieder in den karton ab. selbst an ihr fressen ist sie noch nicht gegangen

Kommentar von Kandahar ,

Ich würde sie einem Tierarzt vorstellen. Wenn Katzen nicht mehr fressen, ist das immer ein Alarmsignal.

Antwort
von Repwf, 40

Fangen wir simpel an...

Ist sie kastriert?

Kommentar von zauberhaftehexe ,

ja sie ist kastriet

Kommentar von Repwf ,

Gut, dann kann man zurückziehen zum werfen schonmal ausschließen ;-)

Frisst und trinkt sie normal?

- dann könnte ihr einfach auch das Wetter zugesetzt haben, meine schlafen da auch lieber auf glatten, kühlen Flächen 

- Vielkeucht hatte sie auch draußen Probleme, hat sich erschreckt und hat jetzt Angst

Wenn sie allerdings schlecht oder weniger frisst

- fahr zum TA, dann kann es von Würmern - Gift alles sein

Kommentar von zauberhaftehexe ,

ja werde sie mal weiter bebachten. da es erst seit gestern ist. Ich sie so aber nicht kenne schau ich mal. heute morgen hat sie sich nur kurz ihr lekkerli gehlt und dann sofort wieder in den karton. 

Kommentar von Repwf ,

Wenn Sie Futter verweigert würde ich heute noch zum TA fahren, gerade auch der Temperaturen wegen im Moment!

Da kommt es ja schnell zu Flüssigkeitmangel...

Und sollte es (toi toi toi das nicht!!!) was schlimmeres sein, dann sind 25std mehr oder weniger ne lange Zeit!

Gute Besserung deiner Maus! 

Kommentar von zauberhaftehexe ,

danke dir.

Habe ihr das wasser mal vor die nase gestellt. Trinken tut sie. vielleicht macht ihr einfach nur das  wetter zu schaffen. wobei ich grade im moment beobachte habe wie sie ganz kurz den kopf raus gestreckt hat und sofort  wieder zurück gezogen. scheint angst zu sein. nur wo vor . na ja abwarten

Kommentar von Kandahar ,

Katzen können sehr gut mit Wärme und Hitze klarkommen. Bei den derzeitigen Temperaturen würde ich das ausschließen, so heiß ist es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten