Frage von WhoIsThisWeirdo, 33

Medizinstudium mit besonderer Qualifikation für eine Karriere in der Forschung?

Hallo! Wie man wohl schon aus der Fragestellung entnehmen kann bin ich eine Abiturientin und muss nun bis Mitte Juli diesen Jahres entscheiden was, wie und wo ich einmal studieren möchte. Mittlerweile steht für mich fest, dass ich gerne Medizin studieren würde, nicht aber um später als Arzt zu arbeiten sondern eher um später einmal in einem Labor zu stehen und medizinische Forschung zu betreiben. Nun habe ich mich informiert ob es Studiengänge gibt, die das typische Medizinstudium mit einer besonderen Ausbildung für die Wissenschaft verbinden. Etwas derartiges gibt es z.B. in Greifswald und nennt sich "Biomedical Science" was eigentlich ideal für mich wäre, aber wegen des unheimlich hohen NC an der Uni, trotz eines hoffentlich guten Abis, wohl nicht für mich möglich wird. Nun frage ich euch ob ihr vielleicht von anderen Unis wisst die ähnliche Studiengänge anbieten. Zur Not würde auch der Hinweis auf ein anderes Forum helfen, dass vielleicht besser geeignet für diese Frage ist.

Ganz vielen lieben Dank im Voraus und liebe Grüße, Elli :)

Antwort
von MrsGinger, 27

Molekulare Biomedizin in Bonn ist genau für deinen Berufswunsch ausgelegt. Ist allerdings auch ein extrem hoher NC drauf.

Kommentar von WhoIsThisWeirdo ,

Danke für die Antwort! Würde man bei diesem Studiengang auch tatsächlich die Erlaubnis erhalten als vollwertiger Arzt zu praktizieren?

Kommentar von MrsGinger ,

Da bin ich mir nicht sicher. Ich glaube allerdings nicht. Ich war bei einem Vortrag über diesen Studiengang und da sagte man, dass man dort für die Forschung ausgebildet wird. Am besten googlest du mal ;)

Antwort
von dompfeifer, 23

Da solltest Du einmal recherchieren nach Studienangeboten mit Bezeichnungen wie z.B. "Theoretische Medizin" oder "Humanbiologie". Letzteres wird z.B. in Marburg und Greifswald angeboten.

Kommentar von WhoIsThisWeirdo ,

Vielen lieben Dank für den Hinweis? Wäre man denn tatsächlich nach Abschluss dieses Studiums auch ein vollwertiger Arzt bzw. Mediziner mit einer Erlaubnis um zu praktizieren?

Kommentar von dompfeifer ,

Nein, ganz und gar nicht! Hier handelt es keinesfalls um ein Staatsexamen mit ärztlicher Approbationsberechtigung, sondern um ein rein naturwissenschaftliches Studium mit Promotionsberechtigung, vorzugsweise für Forschungstätigkeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community