Frage von wundwasser17, 67

Medizinstudium, haben studenten auch praxis?

Wollte mich mal informieren, wie es mit der praxis von medizinstudenten in österreich aussieht? Hab beobachtet, das die meisten ärzte, die zur zeit fertig werden bzw sind und auf stationen anfangen, null ahnung von der praxis haben! Bitte um info?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von kleinerhelfer97, 25

Praxis gibt es, aber anscheinend nicht genug:

- Krankenpflegepraktikum: dient dazu, um die Strukturen eines Krankenhauses kennenzulernen und auch die andere Seite (Pflege) kennenzulernen
- verschiede Kurse in der Uni: Klopfkurs, Schallkurs, etc. sollen helfen, ärztliche Tätigkeiten, die man theoretisch gelernt hat, in die Praxis unzusetzen
- Famulatur: Das erste mal als "Famulus" ärztliche Tätigkeiten unter Aufsicht ausführen (Anamnese, körperliche Untersuchung, Blutabnahme,...)
- Praktisches Jahr: Jahrespraktikum nach dem 2. Staatsexamen, um nochmal in die Praxis zu schnuppern und evtl. mal ,,größere" Tätigkeiten am Patienten zu verrichten: schallen, Venenkatheter legen, Lumbalpunktion, usw., aber auch die Tätigkeiten, die man in der Famulatur gemacht hat um die ,,Basics" zu wiederholen

In Deutschland dauert das Krankenpflegepraktikum 3 Monate, die Famulatur 4 Monate und das Praktische Jahr, das erklärt sich von selbst ;) In Österreich dürfte es ähnlich sein, schau dazu aber nochmal bei Google.

Antwort
von Rollerfreake, 37

Es wird immer wieder bemängelt, dass das Medizinstudium zu sehr auf Theorie ausgelegt ist und zu wenig Praxis enthält. Dann stehen die Jungen Ärzte nach dem Studium dar, haben teilweise die Verantwortung für den Patienten und viel zu wenig praktische Erfahrungen. Wenn man die erlernte Theorie nicht in die Praxis umsetzen kann, ist alles "sinnlos". 

Kommentar von wundwasser17 ,

Ja... und theorie ist nicht gleich praxis... denn gewisse smpthome, werden sie dann auch erkannt... wenn es nicht gleich ist wie im lehrbuch? ^^

Antwort
von Gapa39, 37

Das stimmt, sie haben oft wenig Ahnung von der Praxis, aber sie machen schon Praktika, aber das ist halt viel zu wenig, denn die Medizin ist ja sehr komplex

Kommentar von wundwasser17 ,

Finde ich sehr fahrlässig!  Da heißt... man studiert 6 jahre... oder sind es 5 und dann 1 jahr praxis?

Kommentar von Sarkoezy07 ,

5 Jahre und 1 Jahr praktisches Jahr

Antwort
von Adrian593, 33

Ja, im letzten Jahr, dem praktischen Jahr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community