Frage von wirfragenetwas, 25

Medizin/Pharmaziestudium?

Hallo, momentan studiere ich an einer Universität Wirtschaftwissenschaften. Ich habe immer gedacht, dass Wirtschaft eigentlich das ist, was ich gerne machen möchte, allerdings ist mir erst jetzt klar geworden, wie sehr mein Interesse für das Pharmazie/Medizinstudium ist. Allerdings kann ich mich nicht für die Studiengänge anmelden, da ich nur eine Fachhochschulreife im Bereich Wirtschaft habe. Meine Frage ist nun, wäre es theoretisch möglich, wenn ich angenommen meinen Bachelor im Bereich Wirtschaftswissenschaften hätte, mich für einen der beiden Studiengänge der oben genannten einzuschreiben, ohne die allgemeine Hochschulreife? Rein aus Interesse, falls ich mit WiWi unglücklich bin.

Antwort
von dompfeifer, 8

Ja, mit dem Bachelor wird Dir in Deutschland die allgemeine Hochschulreife anerkannt. Die Bewerbung für Medizin und Pharmazie geht zunächst an die Stiftung Hochschulstart. Einschreiben kannst Du Dich erst nach Vorlage einer Zulassungsbescheinigung.

Antwort
von beateuhlig, 15

Ich kann dir die Frage nicht beantworten, aber ich schätze mal was du so erzählst, jung. Und da würde ich sagen, wenn du jetzt die Chance hast, das zu lernen was du ganz tief in dir fühlst, dann tue es, egal ob es geht oder nicht. Wenn du es nicht tust, ärgerst du dich irgendwann zu dreck. Wo ein wille ist ist auch ein Weg und du bist noch jung und sei froh das du hier wohnst und nicht so ein verbautes Leben hast, denn bei mir war es zu spät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten