Frage von ariaMo, 68

Medizinische Fachangestellte, was danach?

Man kann ja nach zahnmedizinische Fachangestellte doch Richtung Verwaltung gehen, kann man da auch zur Versicherungskauffrau umwechseln ohne eine weiter Ausbildung zu erlernen?

Antwort
von Barmenia, Business Partner, 23

Hallo ariaMo,

das kommt ganz darauf an, welche Tätigkeit du in Zukunft ausüben möchtest.

Grundsätzlich sind die Ausbildungen sehr unterschiedlich und die Verwaltungsaspekte in der Ausbildung zur MFA decken nicht die Inhalte ab, die du bei der Ausbildung zur Versicherungskauffrau erlernst.

Allerdings gibt es bei Versicherungen auch Bereiche, in denen ein medizinischer "Background" von großem Vorteil ist. Zum Beispiel kannst du mit deinen Vorkenntnissen unter Umständen als Quereinsteiger in einem Fachbereich für Zahnfragen anfangen.

Die konkrete Tätigkeit ist das Eine, das Andere ist der Arbeitgeber. Auch hier gibt es Unternehmen, die dich als Quereinsteiger einstellen und andere, die auf eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau bestehen.

Am besten du erkundigst dich direkt bei den Unternehmen, die dich interessieren.

Ich wünsche dir in jedem Fall viel Erfolg für deinen weiteren Werdegang! :-)

Christina vom Barmenia-Team

Antwort
von Apolon, 29

  kann man da auch zur Versicherungskauffrau umwechseln ohne eine weiter Ausbildung zu erlernen?

Welche Tätigkeit schwebt dir denn bei dem Versicherungsunternehmen vor.

Reine Innendiensttätigkeit, wie z.B. Postablage, Buchhaltung, Sekretärin usw.  /  oder Kunden zu beraten bzw.  Versicherungsverträge abzuschließen ?

Antwort
von Appelmus, 40

Das wird eher schwer. Die MFA ist eine medizinische Ausbildung, die zwar verwaltungstechnische Inhalte abdeckt, aber keinen kaufmännischen Schwerpunkt. Ohne eine erneute Ausbildung oder Umschulung wirst du nur schwer als Versicherungskauffrau arbeiten können, außer, dich stellt jemand ohne diese Vorkenntnisse als Quereinsteiger, ein. Dir fehlt der rechtliche Aspekt, das Fachwissen und vor allem der kaufmännische Schwerpunkt der Ausbildung.

Antwort
von Kuestenflieger, 29

machen sie erst diese ausbildung fertig , dann sehen sie die zukunft anders . optionen bieten sich dann immer , man muß sie nur erkennen.

Antwort
von Deichgoettin, 26

kann man da auch zur Versicherungskauffrau umwechseln ohne eine weiter Ausbildung zu erlernen?

Nein, die Zeiten sind lange vorbei, daß eine MFA als Quereinsteigerin bei einer Versicherung oder Krankenkasse arbeiten kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community