Frage von jonimi, 98

Medizinisch weiterbilden?

Hallo, Zu meiner Person : Ich bin 14 und habe großes Interesse an der Präklinischen Notfallmedizin. Nein, ich bin nicht einer der kleinen Kiddies, die meinen sie wären so gut wie ein Notarzt. Ich habe ernsthaftes Interesse in dem Gebiet. Leider beschränkt mich das Alter oft. Ich habe starkes Interesse mich in der Richtung weiterzubilden. Den San-Kurs kann ich leider nicht machen, weil die Altersgrenze so toll gewählt wurde. Und mit nem EH Kurs muss mir keiner kommen :D Schade dass es da so wenig Möglichkeiten gibt. Ich habe mich vorhin mal für einen EH - Kind Kurs angemeldet und im Januar mache ich einen Tauchmedizin-Kurs, welcher auch auf die O2 Gabe eingeht. Könnt ihr mir Tipps geben was ich eventuell machen könnte? Liebe Grüße

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Rollerfreake, 12

Mit 14 Jahren bist du mit deinen Möglichkeiten wirklich noch sehr eingeschränkt aktiv etwas in diesem Bereich zu machen. Du könntest zum Beispiel dem Jugendrotkreuz beitreten und mit 16 Jahren in die aktive Bereitschaft wechseln, wo du deine Sanitätsausbildung erhälst und anschließend Sanitätsdienste machen kannst. Mit 18 Jahren kannst du dein Hobby zum Haupt- oder Nebenberuf machen und die weiterführende Ausbildung zum Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter absolvieren. 

Kommentar von jonimi ,

In der Bereitschaft bin ich schon, natürlich immer unter Beobachtung ;)

Antwort
von Patrickson, 20

Informiere dich über literatur, internet usw. Versuche jemanden zu finden, der selber erfahrung in notfallmedizin hat, rede mit ihm, frage ihn. Habe geduld, deine zeit wird kommen! 

Kommentar von Patrickson ,

Ich bin dipl. Krankenpfleger und habe selber einige jahre als notfallpfleger gearbeitet. Die arbeit ist interessant, spannend und in viellerlei hinsicht lehrreich fürs leben. Allerdings muss man die gabe haben auch in extremsituationen ruhig, konzentriert, adäquat zu bleiben. Man erlebt viel menschliches leid dabei, damit muss man klar kommen. Beobachte dich selber, wie du in ähnlichen situationen im alltag reagierst. Lerne dich selber kennen, mit schwächen und stärken, sei dir gegenüber so ehrlich wie möglich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community