Frage von TerrenceMay, 57

Mediziner antreten! Kann Blut in extremen Fällen die Lunge überschwemmen?

Hey! Ich bin grad ein Buch am lesen, in dem die Hauptperson gerade zimlich übel abgestochen worde und jetzt Blut durch die Lunge geschwemmt wurde. Ist das realistisch? Und wenn ja, kann das aufgehalten werden (Die Hauptperson wurde erst nach mehreren Stunden gefunden und erst dann hat es richtig geblutet), bis es sie tötet? Ist das überhaupt möglich? Bitte um Antwort!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Adrian593, 57

Bei schweren Verletzungen im Thorax, hier durch ein Messer, blutet es natürlich stark, aber das Blut wird sich mehr im Pleuraspalt ( zwischen Lungenflügeln und Brustkorbwand) sammeln, als in der Lunge. Abgesehen davon käme es dann auch noch zu einem Spannungspneumothorax, bei welchem dann zusätzlich auch noch Luft in die Pleura (= Pleuraspalt) treten würde. Dann, wenn das Opfer nicht schon lange verblutet ist, wäre spätestens nach 1:30 Stunden Schluss. Es käme zu einem Schock, der meist nicht und schon gar nicht unter solchen Umständen mit dem Leben vereinbar ist. LG, Adrian 13J:)

Antwort
von tuilaai, 36

Wenn Blut in den Brustraum angelangt, dort sind die Lungenblaeschen. Dann kann ich mir eine Ueberschwemmung vorstellen.

Antwort
von BabyBaylee, 47

Natürlich ist das möglich, du ertrinkts quasi an deinem Blut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community