Ich möchte gerne Medizin studieren, aber meine Eltern denken, ich schaffe das nicht. Soll ich es dennoch weiter versuchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest auf jeden Fall nach deinen Träumen gehen. Es ist dein Leben und deines allein. Du solltest es zumindest versuchen, willst du dich für den Rest deines Lebens fragen, ob du nicht in einem anderen Beruf glücklicher wärst?

Du wärst nicht der erste Mediziner dem bei der ersten OP mulmig wäre und aus dem dann ein guter Arzt wird.

Ich bin selbst nicht Arzt, war aber in meinem Zivildienst Rettungssanitäter...und heute studiere ich Biomedizin und Biotechnologe, seziere ziemlich häufig alles von Maus bis zum Schwein. Man härtet sehr schnell ab. 

Aber: Du solltest auch wissen, dass der Arztberuf wenig mit Fernsehserien und dergleichen zu tun hat. Er ist anstrengend, die Patienten sind oft ausgemachte Nervensägen und ein sehr großer Teil der Tätigkeit geht aus Papierkram und eingebildete Wehwehchen drauf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ganz pragmatisch: ein Jurastudium ist ein relativ sicherer Weg ins Prekariat. Die weit überwiegende Anzahl der Juristen krebst am Rande des Existenzminimums herum und macht sich aus blanker Not heraus mit einer Kanzlei selbstständig - wobei es dann oft so ist, dass die Bürokraft am Monatsende mehr Geld in der Tasche hat als der Anwalt.

Ich bin kein Arzt, habe aber damals meinen Zivildienst im Rettungsdienst abgeleistet. Meinen ersten Einsatz habe ich kotzend über der Leitplanke hängend beendet und danach mein Motorrad verkauft.

Nach 3 Monaten war ich völlig abgebrüht. So ging es den meisten meiner Kollegen. Dennoch gab es immer Einsätze, die an den Nerven gezehrt haben. Es gibt aber auch einige wenige Leute, die damit nicht klar kommen. Insofern: man gewöhnt sich an Vieles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gut genug für das Medizinstudium bist, und Arzt/in werden willst, solltes du es machen. Besichtige mal einen Schlachthof, das härtet ab. Ich habe ca. 50000 Schweine und ca. 8000 Rinder geschlachtet, so viel Fleisch kann ich in meinem Leben nicht essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Herz hat man extrem selten in der Hand, wenn man nicht gerade Herzchirurg wird. Gehe Deinen Träumen nach, man gewöhnt sich an alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?