Frage von Halloooo00, 97

Medizin oder Jura studieren?

Ich mag beide sehr... Meine Frage: Verdient man als Anwalt oder als Facharzt mehr?

Antwort
von mirofan, 73

Kommt ganz auf den Dienstgrad und das Thema an.

Kann man alles im Internet nachlesen.

Fakt ist aber: Man verdient sowohl als Anwalt, als auch als Arzt sehr gut!
Du solltest nicht nach dem Geld gehen, sondern für dich herausfinden, was von beidem dir mehr Spaß macht. Zum Beispiel geht das durch Praktikas, oder indem du dir die Frage stellst, ob es dir mehr Spaß macht kranken Menschen zu helfen, die in der Regel nichts dafür können, dass sie bei dir gelandet sind, oder ob du kein Problem damit hast, teilweise straffällig gewordenen Personen, die für ihr Handeln in der Regel verantwortlich sind, zur Seite zu stehen.

Dazu kommen natürlich noch weitere Aspekte, aber das sind mal die zwei Hauptaspekte:)

Viel Erfolg und die richtige Entscheidung!

Kommentar von Halloooo00 ,

Danke, die Antwort war sehr hilfreich! :)

Antwort
von Siraaa, 68

Kann man so pauschal nicht sagen. Als mittelmäßiger Anwalt in einer Großkanzlei unter vielen anderen wirst du nicht unbedingt Millionen machen, bist du im Gegensatz ein guter Facharzt für z.B. Radiologie in einer Privatpraxis kannst du nicht schlecht verdienen...und umgekehrt.
Der Verdienst sollte also nicht im Vordergrund stehen, die beiden Berufe sind grundverschieden. Mögliche Kombination wäre z.B. Jura und dann schauen ob man z.B. in Richtung Medizinrecht o.ä. geht.

Antwort
von Krieger15, 71

anwalt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten