Frage von Inscope85, 94

Medion Md8800 aufrüsten auf den Stand 2016?

Hallo erstmal!

Meine Frage ist, welche Teile in den Medion MD 8800 ( der PC ist schon sehr alt, aber meine Eltern wollen den nicht abgeben XD) passen.

Hier sind mal die Spezifikationen:

Prozessor : Intel Pentium-D 830, 2x 3,0 GHz

Mainboard : MSI MS-7204

Arbeitsspeicher : 3GB (wurde nachgerüstet, anfangs 1GB)

Grafikkarte : (Gigabyte) Radeon HD 5450 (aufgerüstet,von Nvidia 6700)

Festplatte :S-ATA 250 GByte, 7.200 Umdrehungen, 8 MByte Cache

Hoffe mal das diese Infos reichen, aber wir wollen jetzt nicht viel ausgeben. Ca 100€, falls es mehr wäre könnten wir darüber nachdenken.

Könnte man vielleicht den Prozessor aufrüsten?

übrigens das Netzteil hat 400W, könnte man auf jedenfall aufrüsten.

Vielen dank schon mal!

Antwort
von KlecksKeks, 32

Den Medion Titanium MD 8800 kann man nur noch wenig sinnvoll aufrüsten:

Außerdem natürlich alle Treiber und das Betriebssystem aktualisieren (Windows 7 64bit läuft auch darauf - Allerdings nicht wirklich für die Aero-Designs geeignet.). Zu den, oben genannten Grafikkarten, kommt aktuell jeden Monat ein Update:

Die oben genannten Grafikkarten reichen aus, um hochauflösende Videos zu schauen, Musik zu hören, für die einfache Bildbearbeitung, für Office, zum surfen im Internet, auch für manche Spiele.

Für die Videobearbeitung eignet es sich nur bedingt.
Auch aktuelle, grafisch aufwendige Spiele sind damit nicht wirklich möglich, aber ich denke, dass der PC auch nicht dafür genutzt wird. :)

Der Speicherplatz lässt sich ganz einfach durch eine externe Festplatte erweitern. Ich würde sowieso empfehlen wichtige Daten wie z.B. Fotos und Dokumente auf eine externe Festplatte zu sichern.

Außerdem sollte man das Betriebssystem sauber halten und Programme, die unnötig im Hintergrund laufen oder beim Hochfahren automatisch starten, deaktivieren. Auch Datenmüll (Cache-Dateien) regelmäßig löschen. Das geht z.B. ganz einfach mit der kostenlosen Version von CCleaner.

Kommentar von KlecksKeks ,

Nachtrag:

Die NVIDIA GeForce GT 610 bekommst du z.B. bei:

Antwort
von pokefan29, 67

Joo, damit sind deine Möglichkeiten echt sehr begrenzt :D

Der Prozessor hat den Sockel 775, damit könnte man theoretisch sogar einen Vierkerner wie den q6600 verbauen, eine kurze Recherche ergibt aber dass das wohl doch nicht möglich ist: http://www.hardwareluxx.de/community/f12/msi-7204-aus-dem-aldi-md8800-mit-einen-...

Die Grafikkarte könnte man austauschen,z.B. gegen eine 750 ti, allerdings wäre die Leistung doch durch die lullige Cpu sehr eingeschrängt.

Mehr Speicher wäre wohl problemlos möglich, das Boad hat 4 Sata-Anschlüsse für theoretisch 4 Festplatten (habe das Board gerade vor mir liegen :D)

Mehr Arbeitsspeicher ginge vermutlich auch, allerdings denke ich nicht dass das Board mehr als 4 Gb aktzeptiert. 

Kommentar von Inscope85 ,

Dank erstmal, der Arbeitsspeicher ist auf 4GB "abgeriegelt", aber 3 GB gehen voll in Ordnung da ist der Anspruch doch nicht so groß, aber gibt es echt keinen CPU der passt das war auch das Problem das ich auch nicht raus hatte.

Zur GPU die 750ti wie teuer wäre denn eine günstige?

Mfg

Kommentar von pokefan29 ,

Gebraucht auf Kleinanzeigen sind die ab ca 70 zu haben. Wie sehr sich das lohnt weiß ich aber nicht, die Cpu ist gelinde gesagt eine Krücke :D

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 60

Den gleichen PC (von Nov. 2005) habe ich noch in Reserve. Es lohnt sich nicht. 

Außerdem ist er mit dem Pentium-D 830 ein Stromfresser: 150 Watt im Leerlauf und ca 200 Watt z. B. beim Virenscan der Festplatte. Der Windows 7- CPU-Leistungsindex beträgt nur 4,8 .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten