Frage von Nikoooxx, 183

Medion = Aldi & Guter Gaming Laptop?

Hi , ich hab einen guten Gaming Laptop gefunden ( also preisleistungsverhältnis ) ,allerdings ist dieser von Medion und alle sagen immer dass Medion Aldi ist und jetzt wollte ich fragen kann man Medion Produkten vertrauen und ist insbesondere dieser Gaming Laptop gut ?:)http://www.mediamarkt.de/de/product/_medion-erazer-x7841-md99729-2050963.html

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Schule, PC und Hardware, 91

Medion ist eine Marke von Aldi, das stimmt.

Der Gaming-Laptop an sich ist gut, da gibt es nichts groß zu meckern.

Allerdings ist der Preis wie immer bei Gaming-Laptops einfach nur grausam.

Du bekommst einen Computer für 1.000€ mit dieser Hardware. Mit 1.500€ hast du schon eine GTX 980 (Ti) im PC.

Einen Gaming-Laptop kann ich auf jeden Fall nicht empfehlen.

Dazu kommen die Probleme wie z.B. die Wärme. Es kommt fast immer zum Hitzestau nach einiger Zeit und generell werden Laptops und natürlich vor allem Gaming-Laptops immer sehr heiß. Am Ende heißt das nicht nur weniger Lebenszeit, sondern auch gerne mal, dass der Computer weniger Leistung gibt, um nicht noch wärmer zu werden.

Dazu kommen die typischen Laptop-Dinge. Das bekannteste ist der Akku, der nach garantiert 3 Monaten höchstens noch 50% der Leistung vom Anfang hat. Meistens dauert es 6-8 Monate dann kannst du den Laptop keine 5 Minuten mehr ohne Kabel betreiben. Verstauben tut er auch schnell... Das ist wie gesagt bei allen (Gaming-) Laptops so. Ich würde einen Stand-Gaming PC nehmen!

Kommentar von Nikoooxx ,

Vielen Dank für die Hilfe :) das Problem ist ich bin viel bei Freunden und mach lan Partys bei anderen da ist der schon wesentlich mobiler und besser als ein standby PC :D ich weiß dass ein PC besser ist :/

Kommentar von TechnikSpezi ,

Überleg es dir wirklich gut.

Ich habe selbst einen 1.000€ PC und mein bester Freund hat den Kauf seines 1.600€ Gaming Laptops schon nach 2 Wochen bereut, weil er nichts kann, natürlich relativ gesehen.

Davon abgesehen ist das zocken auf so einem kleinen Bildschirm und mit der Tastatur sowieso sehr gewöhnungsbedürftig.

Klar, kann man alles anschließen, aber passiert ja eher selten. Ich würde noch lieber immer mit einem Koffer rumlaufen, wo der PC drin ist, als mit einen Gaming-Laptop zu kaufen.

Wirklich, ich kann nur davon abraten.

Kommentar von BertRollmops ,

Du hast natürlich Recht, allerdings sind viele Punkte im Alltag gar nicht so störend. Akkubetrieb habe ich z.B. selten, länger als 2,5 Std. für nen Film hatte ich glaube ich nie.

Ein echtes Problem ist die Leistungsdrosselung bei Überhitzung. Ich habe als sexy Lösung aus dem Euroshop 2 Coldpacks, diese blauen Gelkissen. Die liegen in der Tiefkühltruhe und werden bei Bedarf unter den Lappie geschoben. Sieht Sch..ön aus, aber hilft. Und das für 2€. Naja, ich bin kein Hightech-Freak, Hauptsache, es funzt..

Kommentar von TechnikSpezi ,

Klar, die Überhitzung kann man auch stoppen, wenn man sich z.B. eine Unterlage mit Lüftern kauft. Kostet glaube ich um die 20-30€ und fertig. Aber das ist wirklich nicht das, was man will, oder?

Wie gesagt, der Akku wird sowieso sehr schnell nicht mehr zu gebrauchen sein etc.

Außerdem gehen Laptops immer schneller kaputt, hat selbst mein Chef im Praktikum gesagt, es ist einfach so.

Noch wichtiger finde ich aber auch, dass du deinen Laptop nicht aufrüsten kannst. Die Komponenten sind fest verlöhtet und da kannst du selbst gar nichts machen.

Ich könnte innerhalb 1 Minute meine Grafikkarte ausbauen, das geht beim Laptop gar nicht!

Ich habe aus meinem ca. 250€ PC einen 1.000€ Pc gemacht und immer weiter aufgerüstet und werde es immer weiter machen. Beim Laptop sind diese 1500€ irgendwann nichts mehr wert und der Laptop bekommt nichts mehr hin. Das ist heutzutage leider schnell erreicht. In 2 Jahren ist das spätestens stark spürbar, dann kannst du mit einer GTX 970M noch Minecraft und ähnliches spielen, aber kein aktuelles CoD mehr ( nur Beispiel).

Kommentar von BertRollmops ,

Letztendlich muss man sich klar sein, was man machen will. Bei mir: surfen, Musikproduktion, Filme ansehen. Zocken so gut wie gar nicht. Und ich stamme aus der 8 bit Generation (mein Informatikunterricht "PC" war ein C 16!), von daher ist mir die 0,5% Steigerung bei FPS echt Wurst. Aaaber, ich habe Freunde mit anderer Ausstattung und anderen Präferenzen. Rein zum Zocken, auch mit mobiler LANParty, empfehle ich auch das offene System, sprich StandPC.

Kommentar von Nikoooxx ,

Ok ich überlege es mir nochmal :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Richtig so, mach das ;)

Aber wie auch schon gesagt wurde: Das kommt immer auf den Nutzer an.

Antwort
von Kiboman, 74

Ich bin positiv überrascht, viel günstiger geht's auf dem Niveau nicht mehr.

aber ich finde die gehäuse von Medion Laptop minderwertig dir fühlen sich nicht gut an.

Kommentar von Nikoooxx ,

Ich muss mir die Qualität im geschäfft mal angucken danke für die Hilfe :)

Antwort
von Linuxaffiner, 52

Ich würde Dir generell von Medion abraten. Nicht das diese Teile schlecht wären, aber wenn da nach Jahren einmal technische Probleme auftauchen sollten - wo soll man das reparieren lassen. Das fängt schon mit dem Wechsel der BIOS-Batterie an. In der Aldi-Filiale abgeben zum Service ist nicht und mit dem Einschicken zu Medion? Ich bin da sehr skeptisch.

Ein guter Kumpel von mir hat sich vor Jahren ein sündhaft teueres Laptop von Medion gekauft. Er hat das nur zur Bilderarchivierung von Fotos benutzt und ist sorgsam damit umgegangen. Nach nur 4 Jahren hat das Ding keinen Mucks mehr gemacht - 1200 Euro Neupreis einfach für den Elektronikmüll produziert - dann lieber einen richtigen PC wo man die Komponenten selber wechseln kann, wo im Ernstfall qualifizierte Reparaturbetriebe den Fehler auch beheben können und wollen.

LA

Kommentar von Nikoooxx ,

Ok vielen Dank :)

Antwort
von BertRollmops, 66

Richtig, Medion ist Aldi. Aber die bekommen regelmäßig beste Testergebnisse, bezogen auf den Preis. Schau mal im Netz nach Testberichten, ich finde Medion, je nach Ausstattung, ganz prima. Dann noch einen Apfelaufkleber drauf, schon sieht das Ding Klasse aus..

Kommentar von Nikoooxx ,

Ok danke :)

Antwort
von charlyjohn, 79

Hol dir lieber einen MSI GT72-6QD81FD.
Es hat fast genau die gleichen Sachen, nur es hat 8 GB anstatt 12 GB DDR4 RAM (Trotz 12 GB wirst du eh nicht mehr als 8GB vebrauchen ^^)
Es hat keine SSD dafür Kostet es 100€ weniger und kannst dir für 80€ schon die doppelte Menge kaufen.
Das ist viel hochwertiger und besitzt eine Hochwertige Steelseries Tastatur die in allen Farben darstellen kann.

Zusätzlich bekommst du das Spiel "The Division" noch gratis dazu ^^

Kommentar von Nikoooxx ,

Danke ist es denn auch 17 Zoll ?:)

Kommentar von charlyjohn ,
Kommentar von Nikoooxx ,

Cool vielen Dank :D

Antwort
von Sparkobbable, 46

Überteuert. Gibts auch für 200 Euro billiger und mit 4gb mehr ram Asus G751JT-T7095H ab 1.599,00 € bei idealo: http://goo.gl/MFKoMi

Kommentar von Nikoooxx ,

Wenn er 1600€ kostet ist er doch nich 200€ billiger sondern 100€ teurer

Antwort
von Flooorii, 39

An sich ist der Laptop echt gut. Zockst du aus Spaß und pro gaming? Was zockst du so? Weil 1500€ is ne menge Geld und ich würde das nicht ausgeben wenn es nicht unbedingt sein muss und ich meine ganes auch auf 500€ zocken kann

Kommentar von Nikoooxx ,

Also ich zocke aus Spaß aber schon relativ viel ich spiele zurzeit auf meinem Laptop nur minecraft weil er mer nicht leisten kann aber auf meinem zukünftigen möchte ich the witcher 3 und spiele wie Gta5 und Bf4 schon sehr flüssig zocken :)

Kommentar von Flooorii ,

Ja da brauchst du schon so einen Laptop.. überlegens Wert ist es trotzdem einen PC zu kaufen, weil es sich echt besser zockt. Wenn du noch einen Laptop zum Arbeiten brauchst dann kauf dir einen etwas billigeren reicht auch völlig aus. Ist halt mein Vorschlag obwohl es dann teurer wird aber ich kann auf einem Laptop einfach nicht gut zocken dafür ist mein PC da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community