Frage von fairytoast, 72

Medikamente selbst zahlen mit Ausbildungsgehalt?

Hallo ihr Lieben, Habe mich grade gefragt ob ich die Rezepte vom Arzt bzw die verschriebenen Medikamente von meinem minimalen Ausbildungsgehalt selber zahlen muss? Oder ob es da eine Art Härtfallregelung gibt bzw meine Eltern dafür aufkommen müssen? Habt ihr vielleicht eine Ahnung Schon mal danke und einen schönen Abend 😊

Antwort
von dadamat, 9

Medikamentenkosten können bei der Steuererklärung als Sonderausgaben angerechnet werden, wenn sie (je nach Einkommen) 4 -  6 % des Einkommens überschreiten. Bei chronischer Erkrankung über 2 %. 

Antwort
von zippo1970, 40

Zuzahlungen musst du leisten bis 2% deines Bruttojahreseinkommens. Wenn du eine chronische Krankheit hast, sind es nur 1%. Wenn du diesen Betrag erreicht hast, kannst du eine Befreiung bei der KV beantragen, und du bekommst einen Befreiungsausweis.

Medikamente gegen Erkältung werden generell nicht von der KV übernommen, und müssen komplett selbst gezahlt werden.

Antwort
von BEAFEE, 54

Die Zuzahlung von 5-10€ pro Medikament mußt Du selbst tragen. Oder bist Du chronisch krank ? Dann gäbe es eine Möglichkeit Dich von der Zuzahlung befreien zu lassen....

Kommentar von fairytoast ,

Ne bin ich nicht geht hauptsächlich um Medikamente zB bei Erkältung :) danke

Kommentar von BEAFEE ,

Dann mußt Du zahlen,.....es gibt aber auch zuzahlungsfreie Medikamente....gleich in der Arztpraxis darauf hinweisen

Kommentar von Wonnepoppen ,

Medikamente bei einer Erkältung werden eh nicht verschrieben !

Kommentar von BEAFEE ,

Schon klar, vllt. meint sie Antibiotika oder Schleimlöser...

Kommentar von Wonnepoppen ,

Auch Schleimlöser nicht, jedenfalls nicht, daß ich wüßte?

Antibiotikum sollte nicht verordnet werden, da es eh nichts bringt, außer vielleicht bei einer Angina, oder Mittelohr Entzündung!

Kommentar von BEAFEE ,

@Wonne.....doch , bestimmte Schleimlöser können auf Rezept verordnet werden, ganz sicher...^^

Kommentar von Wonnepoppen ,

@ Beafee, ich glaubs dir!

Kommentar von fairytoast ,

Ja meinte Antibiotika also verschreibungspflichtige Medikamente sorry war falsch formuliert 

Antwort
von Wonnepoppen, 42

du bist doch krankenversichert!

du mußt auch nichts zuzahlen in der Ausbildung, so viel ich weiß?

Kommentar von fairytoast ,

Aber ich bin ja 18? 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann mußt du trotzdem nichts zahlen, außer eine Zuzahlung?

frag doch einfach mal bei der KK nach?

Antwort
von Qochata, 52

erkundige dich bei deiner krankenkasse wegen Befreiung von zuzahlungen. allerdings wird das einkommen deiner Eltern wohl mitberücksichtigt

Antwort
von michamama, 24

frage bei Deiner Krankenversicherung nach

wenn das Gehlat niedrig ist, dann gibt es Befreiung, dazu einen Antrag bei KV stellen. Dann musst Du einen kleinen Beitrag zahlen und dann bekommst Du ein Befreiungskärtchen und dann ist ab da alles zuzahlungsfrei, also für Dich kostenlos

Antwort
von blackforestlady, 40

Es gibt Rentner die müssen von ihrem kleinen Pension auch ihre Medikamente bezahlen. Also wirst Du das doch wohl auch schaffen, dann muss man sich halt jeden Monat was an die Seite legen und dann hast Du Geld für die Medikamente um sie zu bezahlen.

Kommentar von fairytoast ,

Ich glaube fast das Rentner trotz der kleinen Rente mehr zur Verfügung haben aber das hat nichts mit meiner Frage zu tun trotzdem danke für eine solch unkonstruktive Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community