Frage von facettenkind, 46

Medikamente hungrig einnehmen?

Hey,

ich wollte fragen wie bereits schon im Titel steht, ob es Auswirkungen haben kann Medikamente (in meinem Falle Penicillin) hungrig bzw. mit einem leerem Magen einzunehmen.

Danke im Voraus.

Antwort
von user8787, 10

Das Medi. kann auf nüchternen Magen genommen sehr unangenehm sein. Es macht Sinn eine Kleinigkeit zu dir zu nehmen. Das beeinträchtigt bei P. nicht die Aufnahme und Wirksamkeit. Das sollte auch so im Beipackzettel stehen. 

Milch und säurehaltige Getränke würde ich meiden. 

Antwort
von Daguett, 21

Viele Antibiotika, z.B. Penicilline und Cephalosporine werden deswegen nüchtern eingenommen, damit sie auf
schnellstem Wege in den Darm gelangen und wirken können.

Auch Mittel gegen Schilddrüsenerkrankungen werden stets auf nüchternen Magen eingenommen.

Es hat also durchaus seinen Sinn.

Antwort
von 5000steraccount, 22

Generell soll man Medikamente nicht auf leeren Magen einnehmen, weil das u.a. zu Übelkeit führen kann. Kommt aber immer darauf an, ob du einen schwachen Magen hast oder nicht. Ich z.B. nehme immer um 6 Uhr morgens Cortison, um die Zeit will ich aber noch nicht frühstücken, und mir bekommt das ohne Probleme. Anderen widerum nicht.

Kommentar von facettenkind ,

Danke für die hilfreiche Antwort. 

Antwort
von Biberchen, 14

wie wäre es wenn du einfach den Beipackzettel liest!

Antwort
von Wonnepoppen, 21

Ja, die kann es durchaus haben.

du bekommst Magenschmerzen u. womöglich auch Durchfall davon. 

Also, wenn es geht, immer vorher etwas essen, oder zu den Mahlzeiten nehmen!

Antwort
von fffranzii, 9

Du kannst auch danach gleich etwas essen

Antwort
von bartman76, 25

In deinem konkreten Fall weiß ich es nicht, aber allgemein sollte man sich an die Angaben des Beipackzettels halten. Es geht um die Vetrgäglichkeit und um die Aufnahme in den Körper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community