Medikament bei wellensittiche (hormeel)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wellensittiche benötigen bei richtiger Haltung keine Medikamente.

Schon gar nicht betreffs Legennot oder Legezwang.

Also Hände weg von solchen Mitteln generell.

Das betrifft auch Vitamine, Mauserhilfen, Lactobazillen und alle anderen Mittelchen. Egal wie sie auch immer heißen.

Ein Blick ins deutsche Tierschutzgesetz ist in diesem Zusammenhang auch sehr hilfreich.

Wellensittiche sind keine "Labortiere", mit denen Laien Medikamente testen.

Auf vielen Wellensittich-Sites, selbst auf denen der Tierschützer, wird dieser Anspruch bewusst unterlaufen.

Aber Unwissenheit, fachliche Unkenntnis und selbst der Glaube, seinem Tier Gutes zu tun, macht solche Tierexperimente nicht straffrei !!

Also Hände weg davon und sagt es auch anderen Haltern, die Euch glauben machen wollen, man dürfte so etwas tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Hormeel ist  für Wellensittiche nicht schädlich jedoch solltest du sowas Unbedingt mit einem Vogelkundigen Tierarzt besprechen.

Meine Henne bekommt alle 3 Monate eine Hormonspritze. Das wirkt in meinem Fall deutlich besser das Hormeel. 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gregor443
21.05.2016, 21:03

Eine Hormonspritze alle 3 Monate?!

Dagegen ist das oben genannte Pille Palle.

Diese Spritzen wird dein Wellensittich nicht lange durchhalten und sie sind sicher auch nicht nötig.

Aber es gibt bestimmt einen Nutznießer ... ?!

0

Beide Fragen kann Dir der Tierarzt beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?