Frage von MagicFCKBohne, 439

Das Mediale Retinaculum ist angerissen. Muss das operativ behandelt werden?

Hallo, mir ist am Dienstag das 3. Mal die Kniescheibe aus dem Gleitlager herausgesprungen zum Glück aber gleich wieder rein. Das MRT ergab einen Bluterguss im Kniegelenk. Das Mediale Retinaculum ist angerissen. Muss das operativ behandelt werden? Oder wächst das wieder alleine zusammen? Am Knorpel wäre soweit wohl nichts.

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taddhaeus, 359

Dass das Retinaculum reisst, ist klar. Dafür braucht man kein MRI, das ist mehr so die Bestätigung der stattgehabten Luxation.

Zusammenwachsen wird das MPFL nicht in seiner ursprünglichen Form. So dringend braucht man das aber auch nicht.

Je nach Ursache der Patellainstabilität kann man das MPFL schon rekonstruieren (mit einer Sehne). Häufig kann man mit Physiotherapie etc. schon eine ausreichende Stabilität der Kniescheibe erreichen. Solltest du starke Beschwerden durch die Instabilität haben, müsste man mal abklären, was die Ursache ist und wie man das allenfalls operativ beheben könnte (häufig sind grössere Eingriffe, z.B. eine Trochleaplastik, nötig).

Antwort
von Rossi39, 317

Beim ersten Mal muss das nicht gleich operiert werden, sondern man versucht es konservativ. Erst wenn sich herausstellt, dass das Knie instabil bleibt oder die Kniescheibe regelmäßig luxiert, wird das operiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten