Frage von FR4G3Z31CH3N, 283

MDMA. Hatte ich eine Überdosis?

Hallo zusammen

Um es möglichst kurz zu machen: Ich hatte gestern mit meinem besten Freund eine richtig epische Nacht. Wir kennen uns seit ca. 10 Jahren. Gestern haben wir uns wieder mal spontan dazu entschieden Ecstasy (MDMA) zu nehmen. Jeder hatte etwa 350 mg (in einem Bömbli verpackt). Die Wirkung trat nach 15 Minuten schon ein, es ging uns bestens. Nach, sagen wir 50 Minuten kam der Höhepunkt. Da wo die Wirkung am stärksten war. Ich bemerkte dass ich den Kontakt zur Realität zu diesem Zeitpunkt völlig verloren habe. Ich spürte mein Kopf nicht mehr und bin mehrmals fast umgefallen wie als könnte ich mich nicht mehr bewegen. Ist aber nicht passiert. Ich bekam Panik und habe mein Kopf unter kühles Wasser gehalten, mein Freund hat mich zusätzlich noch beruhigt. Alles wieder oke bis jetzt und der Rest des Rausches war auch geil. Meine Frage, hatte ich eine Überdosis? Bin ich mit einem blauen Auge davongekommen?

Ich nehme übrigens nie wieder MDMA.

Danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kalippo314, 225

Natürlich hattest du eine Überdosis? 350 mg sind viel zu viel zu viel. Informier dich lieber vorher, wieviel man nehmen sollte.

Antwort
von AOMkayyy, 220

Also ohne deine Symptome jetzt zu beachten sind 350mg an sich schon eine Überdosis. https://   www.  youtube.com/watch?v=-zEAt8_Fro8

Kommentar von kalippo314 ,

Sehr nice, ein anderer DEA-Zuschauer.. :)

Kommentar von AOMkayyy ,

Gleichgesinnte, selten anzutreffen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community