Frage von MarcoXXXXX, 212

MDMA (Ecstasy) Langzeitfolgen?

Hey liebe Community,

ich habe eine Frage bezüglich der Droge Ecstasy. Wie ihr wisst ist es natürlich nicht schlimm 1 mal im Jahr ein Joint zu rauchen oder mal ein paar Bierchen zu trinken. Das hat ja bei so einem seltenem Konsum nicht wirklich große Auswirkungen auf dem Menschen. Gilt das für MDMA auch ? Kann man sich einmal im Jahr so eine Pille gönnen, oder hat man schon bei einem einmaligen schlechte Karten ?

Antwort
von Glueckspilzler, 148

Sehe auch keine Bedenken von der Häufigkeit, die du genannt hast. Die größere Sorge wäre nurnoch an den Pillen festzustellen, um was es sich genau handelt und nicht zufällig was total verunreinigtes zu nehmen, was wiederum aufjedenfall Langzeitfolgen haben "kann" .

Antwort
von atze3011, 149

So lange es bei einem mal pro Jahr bleibt geht das eigentlich total in ordnung, außer man Übertreibt es mit Mischkonsum oder konsumiert generell falsch.

Wichtig ist dabei immer viel (Wasser) zu trinken und mindestens 3 Monate Pause nach jedem Mal zu machen.

Kommentar von ItzLyriKzZ ,

Kann ich nur zustimmen, aber pass auf das verlangen ist sehr schnell sehr groß, ich spreche aus erfahrung.
Aber bei 1 mal im Jahr wärst du ein verdammt gutes vorbild gegenüber anderen :)

Kommentar von atze3011 ,

Ausserdem gilt die Regel: 30 Tage nach MDMA nicht heiraten oder ähnliches! :D

Kommentar von Melike36 ,

Hi, weiß den jemand was für ein Mist die in den neuen mdma reinwerfen. Das geht nur noch auf die Augen. Die Wirkung ist nicht mehr die gleiche!

Kommentar von atze3011 ,

Du meinst in Ecstasy? MDMA, MDA, MDMC usw im Idealfall. Leider öfter auch 2C-B, Speed, manchmal angeblich sogar Meth und alles mögliche andere.

Kommentar von Melike36 ,

Ich weiß nur, dass ich vor paar Monaten ganz andere Wirkung hatte. Bei dem letzen Konsum, nur Augendruck und Übelkeit!

Kommentar von atze3011 ,

Ohne irgendeine psychoaktive Wirkung? Wenn du genau wissen willst was da dringewesen sein könnte kann ich dir nicht wirklich helfen, am besten fragst du mal in einem "Drogenforum" nach.

Kommentar von Melike36 ,

Doch eine Wirkung ist schon da, aber nicht wie mdma, sondern bin eher ruhiger geworden. Nach einiger Zeit, habe ich dann gemerkt, dass meine Augen sehr viel Druck hatten. Bei mdma ist es eher das Gegenteil. Man wird hellwach und ist aktiv. Ich denke, dass sie das ganze Strecken oder anderen Mist reinmachen, um mehr zu produzieren zu können. Wer kennt wir die Wirkung von mdma ist, kann es unterscheiden! 

Kommentar von atze3011 ,

Dann war wohl wirklich irgendwas völlig anderes drin, pass da auf jeden Fall auf, man weiß ja nicht wie viel von diesem Stoff schon eine Überdosis ist.

Kommentar von Melike36 ,

Genau so ist es, aber wenn man die Personen nicht kennt, dann kann man ihnen auch nicht vertrauen! 

Kommentar von Melike36 ,

Woher findet man reines mdma, man muss da schon jemandem vertauen können!

Kommentar von atze3011 ,

Eine Option ist das Darknet.

Kommentar von Melike36 ,

Danke, aber das ist mir zu riskant. Nachdem was ich über die gelesen habe. So einfach kommt man da auch nicht ran. 

Kommentar von atze3011 ,

Das Darknet ist meistens sogar sicherer als beim Dealer zu kaufen ^^ man brauch nur eine vertrauenswürdige Seite und einen guten Vendor, wenn man dann nicht ganz leichtfertig ist sollte man da keine Probleme bekommen.

Kommentar von Melike36 ,

Hast du das schon einmal ausprobiert?? 

Kommentar von Melike36 ,

Wohnst du zuverlässiger weise Nähe Bremen? 

Kommentar von atze3011 ,

Ausprobiert leider nicht, aber guck dir mal ein paar Foren oder so darüber an, es gibt da auch Step-by-step-Tutorials für.

Nein, Berlin, aber ich kann dir nichts verkaufen :D

EDIT vielleicht sollten wir zu dem Thema besser weiter per PN schreiben :D ich schick dir eine Nachricht

Antwort
von hapahapa, 83

...wenn du wirklich nur einmal im jahr nen teil nimmst ,ok vielleicht auch zwei drei mal ;o) ist da meiner meinung nach absolut nichts einzuwenden (wenn du 18 jahre oder älter bist ) ...langzeitfolgen sind eigentlich auch nicht zu erwarten ,ich hab mein erstes teil 1993 genommen ,damals noch recht viel und relativ lange  und es hat mir nicht geschadet(zumindest merk ich nach fast 25 jahren nichts) solltest nur drauf achten das du jedesmal genügend flüssigkeit zu dir nimst wenn du was genommen hat,und nicht überdosierst und vorallem weist was du dir grad einwirfst ,deswegen voher immer gucken was für ne pille du hast bzw was drin ist,dann kann auch nichts schief gehen...bei mdma bzw drogen ist es wie mit allen sachen ,zuviel und zu häufig ist nie gut ...;o)

Antwort
von john201050, 118

solange du dich an die safer use regeln hälst sehe ich keinerlei probleme. da ist ein vollrausch schlimmer.

kurz und knapp:

- darauf achten keinen anderen mist in deinen teilen zu haben

- genug flüssigkeit zu dir nehmen, auch wenn du keinen durst hast.

- am besten kein mischkonsum.

- nicht überdosieren.

Kommentar von Melike36 ,

Wie kann man das denn herausbekommen , ob da kein Mist enthalten ist?

Kommentar von john201050 ,

in fortschrittlichen ländern als de, z.b. der schweit kann man seine teile gratis auf enthaltene inhaltssoffe testen lassen.

leider denken unsere konservativen schnarzapfen "wenn man nicht weiß was drin ist kann mans nicht nehmen" keine ahnung wie viel alk man braucht um sich so dumm zu saufen, die realität sieht anders aus.

du könntest auf http://www.ecstasydata.org/ gucken ob genau dein teil schon getestet wurde. oder du kannst über die "marquis reagent" selbst gucken was so drin ist. nicht so gut wie ein professioneller test, aber günstig und einfach. so weisst du zumindest ob wenigstens der größte teil mdma ist.

Kommentar von atze3011 ,

Die Proben bei ähnlichen Pillen oder Pillen des selben Typs kann man sich aber nie sicher sein da die auch gerne gefälscht werden.

Kommentar von hapahapa ,

in dem du auf folgenden seiten schlau machst ;o)

mindzone.info/aktuelles/pillenwarnungen/app/

eve-rave.ch/Forum/viewforum.php?f=52&sid=a1b0108173bda9637841d839bc6fe48a

checkyourdrugs.at/warnungen/

ecstasydata.org/index.php

saferparty.ch/warnungen.html

pillreports.net

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community