Frage von mutterschiff, 112

McFit Vertragsproblem?

Hallo, ich habe vor einigen Tagen einen Vertrag bei McFit abgeschlossen. Da ich aber Minderjährig bin, müssen meine Eltern damit natürlich einverstanden sein. Sie haben ihre Meinung diesbezüglich aber geändert, und wollen nicht, dass ich dort hingehe. Nun habe ich eine eMail von McFit bekommen, wo drinsteht:

"Damit wir zukünftig monatlich abbuchen können, bitten wir dich erneut, uns dein entsprechendes Mandat im Original unverzüglich, jedoch spätestens bis zum 20.12.2015 einzureichen. Sollte dies nicht termingerecht vorliegen, behalten wir uns vor, deine MemberCard zu sperren und dich somit vom weiteren Training bei McFIT auszuschließen. Abschließend teilen wir dir mit, dass wir den Beitragsrückstand ohne weitere Benachrichtigung auf dem Rechtsweg einfordern werden."

Ist es jetzt denn noch möglich, aus dem Vertrag auszusteigen, und einfach die noch zu bezahlenden Schulden zu begleichen? Sollte ich einfach dort hingehen und sagen, dass ich austreten möchte, weil meine Eltern nicht einverstanden sind?

Danke für alle Atworten!

Antwort
von netzy, 64

da deine Eltern diesen Vertrag ja unterschrieben haben, müssen diese sich auch an die Vertragsbedingungen halten

im Vertrag steht auch wie und zu welchen Fristen man kündigen kann, können auch nur deine Eltern machen

auf jeden Fall mit McFit in Verbindung setzen und eine schriftliche kündigung einreichen, einfach abwarten bis ein Anwalt oder Inkassobüro sich meldet solltest du auf keinen Fall machen, das kann schnell teuer werden ;)

Kommentar von mutterschiff ,

Haben sie nicht. Ich hab den Vertrag ja noch nicht einmal abgegeben.

Kommentar von netzy ,

du hattest also bisher keinen Vertrag mit dem Studio, sondern nur ein "Probetraining" oder einfach deren Leistungen einfach gratis in Anspruch genommen ?

als Minderjährige "haften" deine Eltern auch für deine (Un)Taten, was dann jetzt das Gesetz genau zu deinem Fall sagt, z.B: erschwindeln einer Leistung oder wie man das nennen will, muß dir aber jemand anderer beantworten, bin kein Anwalt

wird natürlich auch davon abhängig sein, wieviele Leistungen des Studios du in Anspruch genommen hast

ich würde mit meinen Kindern hingehen und das klären, da aber das Studio wußte, das du nicht geschäftsfähig bist, können diese nicht wirklich viel machen

aber, wie gesagt, ich bin kein Anwalt ;)

Antwort
von Swaggerjonsen, 78

Na klar kannst Du das machen ! Ist ja auch immerhin besser als Zuhause sitzen und warten ! ;) Ich habe bei meiner Abmeldung damals einmal Angerufen und dann zum schluss eine Email Gesendet das kannst Du ja auch machen ! Ich habe diese Kündigungsvorlage genutzt die kannst du auch nehmen ! Bei fragen zur Kündigung kannst du dich ja PN melden , ich Helfe Dir dann weiter :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten