Frage von peter1214, 84

Mazda will ein Autoteil austauschen - muss man oder nicht?

Hallo liebe Nutzer,

ich habe einen Brief von Mazda erhalten: "Bei der Pruduktion wurde zu viel Schierfett auf die Kontakte des Zündanlassschalters aufgetragen." Sie wollen den Zündanlassschalter gegen einen neuen (natürlich kostenlos) ersetzten, da im schlimmsten Fall "erhöhtes Brandrisiko" droht . Das Auto ist Baujahr 94 und entsprechend älter. Aber es funktioniert alles super! Meine Frage: 1) Muss ich das austauschen lassen oder kann ich einfach weiter ohne Austausch fahren? 2) Wenn ich es nicht austauschen lasse, hat es Auswirkung auf die Versicherung und auf den TÜV ( a) die TÜV-Leute wissen es; b) sie wissen es nicht). Die Frage stellt sich, da jetzt seit etlichen Jahren alles super läuft, und der Austausch zu Problemen führen könnte oder ich ihn als unnötig ansehe.

Vielen Dank für eine Antwort Eurerseits im Voraus! Viele Grüße, Peter

Antwort
von Tellensohn, 29

Salue Peter

Wenn ein Autohersteller an so alten Autos einen Rückruf macht, geht es um einen Sicherheitsaspekt. Solche Rückrufe sind immer der Behörde gemeldet und diese wird beobachten, ob wirklich alle betroffenen Autos modifiziert werden.

Die Zulassungsbehörde kann, wenn Fahrzeughalter längere Zeit nicht reagieren, die weitere Zulassung stoppen.

Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit klein, dass gerade an Deinem Auto der Fehler auftritt. Solche Fehlerquoten liegen meistens weit unter einem Prozent.

Ich würde Dir raten, einen Termin mit der nächsten Markenvertretung abzusprechen. Die werden Dir auch für einen recht günstigen Preis einen Ersatzwagen abgeben, falls Du einen brauchst.

Eigentlich ist es ja ein gutes Zeichen, wenn Hersteller, selbst an alten Autos noch einen offiziellen Aufruf machen.

Es gibt nämlich durchaus Hersteller, die solche Verbesserungen einfach bei einem Service machen und Du erfährst nie davon. Diejenigen, die die Service ausserhalb des offiziellen Händlernetz durchführen, schauen dann in die Röhre, wenn der Fehler auftritt.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude an Deinem Mazda.

Tellensohn

Antwort
von Rockuser, 39

Warum soll das Auto darunter Leiden?

Wenn das Teil nach der Zeit noch zu einer Rückrufaktion führt, würde Ich das auf jeden Fall tauschen lassen.

Vermutlich rastet das Lenkrad ggF während der Fahrt ein, oder sonst was.

Der Tüv prüft das nicht.

Wenn Du deswegen einen Unfall hast, wird sich die Versicherung an dich wenden und dich in Regress nehmen.

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 25

Der Hersteller deines 22 Jahre alten Autos spendiert dir ein nagelneues Ersatzteil plus EInbau. Mach es einfach, ein Teil weniger, das sich demnächst altersbedingt verabschieden könnte ;)

Antwort
von siggibayr, 14

Rückrufe und Teileaustausch sind gesetzlich geregelt. Wird durch ein Teil die Verkehrssicherheit in Frage gestellt, so ist dieses Teil zu tauschen. Rückrufe erfolgen deshalb vom Autohersteller in Zusammenarbeit mit dem KBA.

Erfolgt keine Rückmeldung über den Austausch (Ausführung der Rückrufaktion), dann wird dies der zuständigen Zulassungsbehörde mitgeteilt. Diese wird nach § 5 FZV tätig (Mängelberichtsverfahren bis zur Androhung und Durchführung der Zwangsstilllegung).

Antwort
von Gummibusch, 35

Lass es umtauschen, es kostet Dich ja nur ein wenig Zeit und dient der Sicherheit von Dir und Deiner Familie.☺

Antwort
von Mignon4, 29

Ja, du solltest das Teil austauschen lassen. Der Wagen wurde nicht umsonst zurückgerufen. Offenbar besteht erhöhte Brandgefahr. Willst du dich selbst, deine Familie und andere Verkehrsteilnehmer so einem Risiko aussetzen? Das finde ich ziemlich dumm und rücksichtslos.

Wenn der Fall der Fälle eintritt, bist du Schuld an allem und das kann nicht nur teuer werden, sondern bei Brandgefahr auch Menschenleben kosten.

Wichtig ist nicht, dass der Wagen gut läuft, sondern dass Gefahr abgewendet wird!

Antwort
von wollyuno, 14

müssen nicht aber dann dein risiko.rückrufaktionen kosten dir doch nix und erfolgen nicht aus blödsinn

Antwort
von kieljo, 14

Warum willst du eine kostenlose Rückrufaktion nicht machen lassen ? Das ist allerdings bei einem BJ 94 auch schon ungewöhnlich. Fahr in die Werkstatt und gut ist es.

Antwort
von rachtzehn, 15

Tauschen lassen!!! Die Hersteller machen das nicht aus Spaß kostenlos.

Antwort
von Jogie24, 10

Lass dieses Teil austauschen. 

Das macht ein Hersteller nicht ohne Grund!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community