Frage von J0RGeL, 40

Mazda mx5 mit superbike motor?

Hallo, ich war grade am überlegen ob man den Motor von einem superbike (am besten einen 4 Zylinder) in einen Mazda mx5 kriegen könnte oder vielleicht sogar 2.

Antwort
von RefaUlm, 5

Du willst ein leichtes Cabrio mit Hochdrehzahlmotor? Gibt es schon, den Honda S2000! Der 2 Liter Saugmotor schafft 9.000 Umdrehungen und 241 PS...

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 23

Rein von der Größe her sollte es damit keine Probleme geben. DU musst dir halt nur was einfallen lassen, wie du den Motor befestigst udn die Kraft überträgst, bei 2 Motoren noch sollte man sich spätestens Gedanken über deren Synchronisation und Kühlung machen.

Antwort
von Gummibusch, 21

Da das von den Kosten her auch schon ziemlich ausufern dürfte würde ich mir eher Gedanken um klassische Tuningmassnahmen am Originalmotor machen, das gewünschte Ergebnis ist so etwas einfacher und zuverlässiger zu erhalten und so ein Auto macht viel Spass, das kannst Du mir glauben 😁

Wir sprechen hier vom Urmodell mit Klappscheinwerfern, oder?

Kommentar von J0RGeL ,

Ja klar

Antwort
von wollyuno, 20

machbar ist vieles wenn du schaffst und technikverständnis hast.ob es der tüv abnimmt ist eine andere frage

Kommentar von J0RGeL ,

Okay, danke für die Antwort.

Antwort
von KanaxInBS, 10

Naja, ich bezweifle, dass dies so sinnvoll ist, weil für Motorsachen müsstest du dann immer zu Suzuki, Honda, Yamaha, etc. vorher auch erstmal an so einen Motor kommen und eben einbauen, den Rest des Autos dafür zum Laufen kriegen (gerade das Getriebe wird schwer, Drehmoment wird wohl noch gehen, aber die Drehzahlen von solchen Motorradmotoren sind ja meist viel höher) und dann noch Auspuff, Tank/Kraftstoffpumpe, Elektrik und den ganzen Spaß noch abgenommen bekommen/Gutachten.

Da ist es wahrscheinlich günstiger, wenn du auf einen Roadster mit viel Leistung aus bist, sich bspw. einen gebrauchten BMW Z3/Z4 M, SLK AMG, Porsche Boxster, 996 Cabriolet oder eine Corvette zu holen, kriegt man alle schon für 20 000€ und auch die laufenden Kosten werden wohl hoch, aber immer noch niedriger sein, als bei so einer "Bastelbude", ebenso wirst du diese wohl leichter wieder verkaufen können, finde dagegen für so einen stark umgebauten MX-5 mal einen Käufer, das ist nur was für Liebhaber...

Kommentar von Gummibusch ,

So eine MX-5 gibt niemand mehr her, solche Umbauten machen nur Besitzer die mit viel Herzblut an diesem hängen.

Du kannst auch dieses Auto nicht mit einem Z3/4, SLK, sonstirgendetwas vergleichen, das sind von den Charakteristika völlig unterschiedliche Fahrzeuge.

Die Eigner haben sehr oft auch völlig andere Vorstellungen davon was für sie ein Aufstieg wäre.

Da geht es eher in Richtung Elise, Exige, Caterham und andere Super7-Derivate.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten