Frage von CK9000, 40

Mazda 6 SportGG: Betriebsbremse-Wirkung und Hilfsbremse Wirksamkeit schwerer Mangel bei TÜV.Wisst ihr vielleicht woran das liegen könnte bzw wie ich das behebe?

Betriebsbremse Achse 1: 2,40 -1,30 Achse 2: 1,90 - 1,80

Feststellbremse 1,50 - 1,70

Antwort
von Achim19651, 19

Das kannst Du jetzt noch dreimal fragen, ändert aber auch nichts :-)

Im Ernst: Vorne rechts bremst er nicht. Entweder sind Scheiben/Klötze einseitig fertig oder der Sattel fest. Dass die Bremsscheiben es hinter sich haben, hast Du ja schon mitgeteilt.

Da hilft nur eine vernünftige Bremseninstandsetzung: Räder ab, sehen, ob Bremsflüssigkeit am Sattel ankommt (Entflüftungsschraube auf). Wenn ja, Scheiben/Klötze erneuern und Sättel gangbar machen.

Beim Bremsscheibenwechsel die Nabe sauber und rostfrei machen. Das wird gerne mal vergessen, und dann rubbelt es heftig.

Die Werte Hinterachse und Feststellbremse sollten im zulässigen Bereich liegen.

Antwort
von rampe6, 12

Na die Bremse richten, was denn sonst....

Betriebsbremse ist die normale Bremse - Hilfsbremse ist die "alte Handbremse/Feststellbremse"

Antwort
von pwohpwoh, 17

Ich nehme an,. es betrifft die Hinterachse. Scheibe oder Trommel ? Eine Universal-Antwort kann es nicht geben ohne dass du sie angeschaut hast.

Antwort
von WosIsLos, 20

Welcher Mangel?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community