Mazda 6 2.0 CD DPF Sport?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gutes und zuverlässiges Auto leider hat er oft Probleme mit Rost am Unterboden !!

Deshalb immer ein Blick unter das Auto werfen!

Zudem kann es bei häufigen kurzstrecke Fahrten zur Ölverdünnung am Dieslpartikelfilter kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Hauptroblem der Mazda 6 ist nicht die Technik sondern der Rost.

Was öfters auftritt sind festgerostete Bremssättel an der Hinterachse.

Sowie Rost an diversen Blechteilen (Radläufe, Heckklappe)

Ob Du Dir ein Diesel antun musst, weiss ich nicht. Jedenfalls kommen Dich evtl. Reperaturen am Diesel teurer, wie die Einsparungen die Du Dir erhoffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybec
06.06.2016, 15:41

Danke für deine Antwort. Ich habe ein gutes Angebot gefunden, darum Diesel. Fahre zwar ein gutes Stück in die Arbeit, also von der Strecke her würde sich ein Diesel schon rechnen, aber prinzipiell ist mir das eigentlich wirklich egal.

Hast du schlechte Erfahrungen gemacht?

0

Mazda ist tatsächlich eines der zuverlässigsten Autos die es gibt! Google mal : AutoBild Gebrauchtwagen Mazda 6 , danm sollte eine seite kommen die dir alles über das modell sagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Das sind leider extrem rostanfällige Fahrzeuge, sodass ich mir das lieber ersparen würde.. die Technik ist sehr robust ---------> bringt aber nix, wenn der Mazda weit vor seinem technischen Exitus zusammenrostet.

Allgemein ist der 6er Mazda dieser Baureihe aber ein solides Auto.. kenne einige die sowas fahren oder fuhren & bis auf die starke Rostfreudigkeit sowie teure Mazdawerkstätten hatten sie nie was zu meckern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybec
06.06.2016, 15:33

Danke, das habe ich auch schon gelesen, aber zwar so, dass das bei den Fahrzeugen bis Baujahr 2005 so extrem war und es ab da aber anscheinend besser wurde. Kannst du dazu mehr sagen?

1