Frage von Michgibtes4free, 80

Maya, 3D Max oder Cinema4D?

HAI wie ihr dem Titel entnehmen könnt, geht es um 3D Programme. Derzeit arbeite ich mit Blender (seit 5 Jahren) das Problem is das ich nächstes Jahr mit der Schule fertig bin und dann ne Ausbildung machen oder Studieren (je nachdem was kommt) Das Problem ist, dass die wenigsten Studios mit Blender arbeiten, darum wollte ich eins der etablierten Programmen lernen. Was würdet ihr empfehlen? Ich würde gerne in richtung lighting, shading oder environment gehen. Zudem sollte ich noch eine externe Renderengine mir angucken? Wenn ja welche? V Ray, Octane, Maxwell? Ich hoffe jmd. kann mir ein wenig helfen :33

Antwort
von Pokentier, 54

Es kommt ganz darauf an, in welcher Indsturie du sich selbst siehst. Für den Anfang ist Autodesk Software nie falsch, die wird nicht umsonst u.a. von den größten Studios benutzt. Wirklich Sinn zu unterscheiden macht es eigentlich nur dann, wenn du wirklihc einen kompletten Worfflow entwickeln willst. 

In der Regel gilt, Maya ist was für die Animations/Gaming branche, die vorallem animieren muss. Maya gilt ja als das Top-Programm zum animieren. Organic Modelling wird auch meistens in Maya erledigt (sofern die Modelle nicht vorher schon in Sculptingprogramme angefertigt wurde). Animieren und Rigging laufen dann meistens in Maya ab.

3ds Max wiederum ist stark für hard-surface Modelling. Am meisten wird das wohl in der Industriebranche benutzt. Also unter anderem zum Beispiel Architekturvisualisierung oder Modelentwicklung für die weiterverarbeitende Industrie oder Maschinenentwicklung. Also all dass, was eher mechanisch/statisch ist (nur als ganz groben Leitfaden)

Natürlich kannst du auch Gebäude in Maya modeln oder in 3ds Menschen riggen und animieren. Meistens ist es aber so das Maya eher in den klassischen Animations-Workfow zu finden ist währen 3ds Max gerne nur z.B. dann für Props o.ä., also das, was eben hard surface ist und nicht animiert wird.

Die meisten Studios benutzen teilweise externe Render Egnines, die nicht in solche kompakten Programme intergriert sind, auch wenn sie dann die gleiche Render Methode benutzen. VRay dürfte wohl der stärkste Render sein, der hat innerhalb kürzester Zeit die Möglichkeit von Mental Ray und Konsorten überstiegen.

Allerdings ist es schwer Renderer miteinander zu verlgleichen. Die sind heutzutage enorm kraftvoll und komplex aufgebaut. Mit jedem Renderer kannst du in jeder Branche eine bestimmte Szene mit dem gleichen Ergebnis rendern. Der Aufwand und die Dauer ist da allerdings unterschiedlich. Es gibt dazu aber nen schönen Beitrag, der das mal versucht hat, auseinander zu klabüstern.

http://www.software3d.de/blog/unterschied-externe-render_vray.html#

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gern privat anschreiben.

Kommentar von Michgibtes4free ,

was wird den ehr für Film benutzt? Maya oder 3D Max?

Kommentar von Pokentier ,

Die richtig großen vom Kaliber Disney, Pixar oder Dreamworks haben da meistens eigene, spezifizierte Software. Animieren kannst du mit beiden, Maya ist wohl die gängigere Methode.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community