Maximalzeit in der Wahlkabine?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst dreimal aufgefordert die Wahlkabine + das Wahlgebäude zu verlassen. Danach ist es Hausfriedensbruch und dann können die kleinen Grün- oder Blaubefrackten eingreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn den Wahlhelfern auffällt, daß eine Wahlkabine nicht mehr freigegeben wird, werden sie nachfragen ob alles in Ordnung ist, es könnte ja auch ein Notfall vorliegen. Es reicht ja, an den Sichtschutz zu klopfen. Wenn dann keine Reaktion kommt, ist das Wahlgeheimnis das kleinere Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine solche zeitliche Begrenzung.

Und ich meine, dass man die auch trotz deiner Frage nicht einführen muss, weil es nach meiner Ansicht niemand schafft, sich mit seinem Stimmzettel hinter dieser "Pappabschirmung" von 8 Uhr morgens, ab Öffnung des Wahllokals bis zur Schließung um 18 Uhr aufzuhalten.

Man würde denjenigen wohl ansprechen, denn er könnte ja auch kollabiert sein usw.,

Natürlich wäre es eine Verletzung des Wahlgeheimnisses, ihn hinter der Abschirmung "aufzusuchen", aber ich denke, dies alles ist rein hypothetisch und derjenige könnte vielleicht sogar wegen groben Unfugs oder sonstigem mir unbekanntem Vorwurf angezeigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat der verbrochen, dass es sich so strafen will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung