Frage von AriBlo, 33

Maximale Gewichtsreduktion in 2 Monaten?

Hello, bin weiblich, 40 Jahre, 170 cm groß, 67kg schwer mit einem Körperfettanteil von 27% und einer Muskelmassen von 35,4%. Ist das normal? Trainiere 5x die Woche im Fitnessstudio und geh 3x wöchentlich zusätzlich ca. 30-60min Laufen. Würde gerne bis Weihnachten (knapp 2 Monate) auf 58kg und einen Körperfettanteil von 20% kommen. Bei einer Kalorienzufuhr von max. 1000 am Tag, hauptsächlich Proteine. Ist das möglich? Danke für konstruktive Antworten!😀

Antwort
von Pummelweib, 14

Du musst nicht abnehmen, denn du hast Normalgewicht und schnell solltest du gleich aus deinem Kopf streichen, denn schnell ist ungesund, lieber langsam, gesund und dauerhaft.

1000 kcal sind viel zu wenig, damit hast du nicht einmal deinen Grundbedarf. Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab, aber danach doppelt so schnell wieder zu.

Eine 1000 kcal-Diät sollte man nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen und dann auch nur, wenn es medizinisch notwendig ist, das ist bei dir aber nicht der Fall. Auch langsam kommt man ans Ziel und vor allem gesund.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab. Wichtig ist Bewegung und die richtige Ernährung ohne Verzicht.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

2- 3 x die Woche zu trainieren reicht vollkommen. Wenn du Muskelaufbau betreibst, benötigt dein Körper zwischen den Sporteinheiten 24 - 48 Stunden Erholung, das sich dein Körper und deine Muskeln wieder erholen können. Nicht immer, ist viel auch gut.

Wie schnell du abnimmst, kann dir hier niemand beantworten, denn das kommt auf deine Ernährung, Fettverbrennung, u.s.w. drauf an, das ist bei jedem anders. Setze dir ein langsames Ziel und verfolge es stetig.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Zaeppel, 11

Bei 3x die Woche training und 1000kcal wirst du nicht wirklich viel erreichen, weil deinem Körper etwas fehlt zum aufbauen von Muskeln. Da du zu wenig kcal zu dir nimmst, können sich deine Muskeln nicht die Kraft nehmen und sich aufzubauen, dadurch werden sie eher kleiner und dein Fett wird auch nicht verschwinden, oder eher gesagt wird langsam verschwinden.
An deiner Stelle würde ich 100-200kcal mehr zu dir nehmen, damit du etwas zu verbrauen hast, DAMIT deine Muskeln wachsen und die dann deinen Stoffwechsel mehr anregen. Umso mehr Muskelmasse = umso mehr Verbrennung für dein Fett.
Stell dir deine Muskeln wie eine Lok vor die Brennstoff braucht. Und? Genau, man muss immer was nachscheffeln, damit sie fährt und vorran kommt, und genau das passiert bei deinen Muskeln auch.

Viel Erfolg

Antwort
von ixbein, 33

Hallo,

1000 Kalorien am Tag und Sport?

Das ist recht wenig, wenn man bedenkt, dass Du 3x die Woche Sport machst.

Willlst Du denn auch Muskelmasse aufbauen?

Also ich halte das für in 2 Monanten nicht für möglich; und wenn ist es weder nachhaltig, noch gesund.

Kommentar von AriBlo ,

Mach das schon 4 Monate und hab so 15kg und 14% BF verloren. Jetzt will ich richtig fit werden!😀

Antwort
von putzfee1, 23

Du hast Normalgewicht, du brauchst nicht abzunehmen.

Kommentar von AriBlo ,

Danke! Ich weiß ich hab Normalgewicht! Will aber meine Fitness steigern und irgendwann mal den Ansatz eines Muskels sehen! ;-)

Kommentar von putzfee1 ,

Dafür ist Sport wunderbar geeignet. Eine Ernährung, die dir täglich nur 1000 kcal liefert, eher nicht. Wenn man viel Sport treibt, braucht man dazu auch die nötige Energie. Da sind 1000 kcal pro Tag eindeutig zu wenig. Gegen eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist natürlich nichts einzuwenden, aber nicht so wenig und auch nicht so einseitig. Hauptsächlich Proteine ist Unsinn, dein Körper braucht die restlichen Nährstoffe genau so dringend! Eine proteinlastige Ernährung kann sogar die Nieren schädigen!

Kommentar von putzfee1 ,

Übrigens sollte man es auch beim dringenden Wunsch nach Fitness mit dem Sport nicht übertreiben! Das, was du da aufzählst, ist etwas sehr viel. Der Körper braucht auch Erholungsphasen zwischendurch. Sonst bist du irgendwann nicht fit, sondern nur noch erschöpft!

Fitness hat übrigens nichts mit dem Körpergewicht zu tun.

Antwort
von BizepsTrizeps, 11

Dein Körper braucht ungefähr um die 1500 kcal allein um zu funktionieren. Allein um Muskeln aufzubauen brauchst du normalerweise ein Kalorienüberschuss. Da du schon mehr als 10 Wochen trainierst verlierst du durch Krafttraining alleine kaum noch an deinwm kfa. Sprich du solltest deine Kalorienzufuhr erhöhen um in einen Kalorienüberschuss zu kommen. Dann heißt es rixhtig Muskeln aufbauen. Hast du dann mehr Muskeln erhöht sich dwin Grundumsatz und dein Fett brennt von alleine.

Kommentar von AriBlo ,

Ja, so macht man das richtig! Aber ich will ja Fett abbauen und Muskeln aufbauen...und das so schnell wie möglich...deshalb das Kaloriendefiziet🍌😜

Kommentar von BizepsTrizeps ,

Mit einem Kaloriendefizit nimmst du aber nur ab, das mit dem Muskelaufbau funktioniert bei deinem Fitnessgrad wohl eher kaum noch. Mit einem Kalorienüberschuss und Training baust du deine gewollten Muskeln auf und durch den erhöhten Muskelgehalt ist ja dein Grundumsatz höher und du verbrennst nebenbei dein kfa. Kannst du aber auch natürlich so machen, erschwert aber den Muskelaufbau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community