Frage von Tokeh, 35

maximale Belastung eines normalen Bodens?

Wie viel kg pro m2 darf man auf einen normalen Boden zuhause stellen ohne dass es irgendwelche Probleme gibt? Es geht um ein Aquarium welches 500l haben soll, es ist jedoch Teil einer Anlage und das kann schon schwer werden.

Antwort
von SLS197, 15

Hi,

es gibt hier keinen normalen Boden. Es gibt solche und solche und wiederum andere. Um eine genaue Angabe machen zu können muss man deinen Boden und dessen Aufbau genau kennen

Hast du Boden mit Estrich? Trittschalldämmung? Wenn ja wie stark? Hast du Stahlbetonboden? Holzbalkendecke? etc. genaue Angaben wird dir nur ein Statiker mithilfe von Bauplänen und Kenntissen über deinen Boden machen können

Ich hab hier Holzbalkendecke mit Beton dazwischen. Darüber Trittschalldämmung und Estrich. Laut Architekt wäre eine Belastung von max. 200kg / m2 denkbar. Alles darüber kann Schäden verursachen z.B. Risse im Estrich / unebener Boden, Ermüdungserscheinungen, knarrende Geräusche beim drüber laufen etc. kann passieren. Kann gut gehen kann aber auch schief gehen

Hab die Grenze der Maximalbelastung meines Bodens allein schon mit meinem 240er AQ um einiges überschritten und es ging bisher gut. Keine Schäden am Boden aber es kann durchaus passieren

Eine Küchenarbeitsplatte unter das AQ legen um das Gewicht zu verteilen (Punktuelle Belastung verhindern) hilft da schon sehr viel und dann ist auch der Boden etwas entlastet 

LG Dennis

PS: Als Beispiel für die Bodenplatte hab ich noch ein Foto angefügt

Antwort
von pharao1961, 7

Die Statiker rechnen mit 150 kg/m². Natürlich hält die Decke in Wirklichkeit noch mehr aus. Wichtig wäre, dass du das Aquarium an den Rand der Deckenauflager stellst und nicht mitten in den Raum. Ich hatte mal ein 1,80 m Becken am Rand der Decke und keinerlei Probleme.


Antwort
von Miete187, 11

Wo? Erdgeschoss, Keller oder Holzdecke Beton......

Je nach Becken auf ca. 0,8 m² 800-1000Kg......mmmh stell dich doch mal mit 10-15 Personen auf 1 m² und springt alle etwas. (Nee nicht ernst gemeint aber du siehst welche Belastung das sein kann.

Normal ist das bestimmt nicht für eine Decke.

Antwort
von SKR700, 21

http://www.gutefrage.net/frage/deckeneinsturz-gefahr-durch-aquarium

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community