Frage von ilir2000, 70

Maximale Bandbreite an meiner Adresse?

Laut o2 gehen max. 25 mBit an meiner Adresse. Ich hab mal gehört es liegt am Anbieter, d.h z.B Vodafone oder Unitymedia würden mir 50k anbieten?(Nur als Bsp). Ich habe VDSL.

Wenn nicht, kann man den Internetanschluss ausbauen lassen und wie viel kostet das, bzw wer übernimmt die Kosten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 22

Hallo ilir2000,

wenn bei dir über VDSL nicht mehr als 25 Mbit/s möglich ist, dann kann dir ohne einen Ausbau in der Regel nicht mehr angeboten werden. Zur Sicherheit kannst du eine kleine Vorabprüfung hier machen: http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/View... Hundertprozentig siehst man es bei der Buchung.

Unsere Aktion mehr Breitband für mich wurde hier ja schon ein wenig beschrieben. Hier findest du weitere Infos zum Thema: http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/glasfaser?wt_mc=alias_1027_glasfaser

Frohe Pfingsten!

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von mastema666, 37

Wenn ein Anbieter sagt es ist nur VDSL mit 25 MBit möglich, dann kann dir in der Regel auch kein anderer Anbieter mehr bieten, jedenfalls nicht über VDSL (außer u.U. die Telekom über Vectoring wenn du Glück hast).

Falls in eurer Gegend Kabelanschluss möglich ist, kann dir aber natürlich durchaus ein Kabelanbieter wie Unitymedia oder so ggf deutlich mehr bieten.

Ausbauen lassen kann man unter bestimmten Bedingungen zwar tatsächlich, da gibts afaik sogar ne spezielle Aktion der Telekom für, "Mehr Breitband für mich" oder so hieß das glaube ich. Dabei kann man sich "FTTH" ("Fibre to the home", Glasfaser direkt bis ins Haus) legen lassen, billig ist das ganze allerdings nicht, soll wohl ohne weiteres in den 5-stelligen Bereich gehen von den Kosten her, allein schon sich ein individuelles Angebot erstellen zu lassen kostet bereits 100€ Bearbeitungsgebühr.

Antwort
von tbcob, 46

Wenn kein Anbieter bei dir ausbaut, hast du auch keine Chance. Du kannst das nicht in Auftrag geben, höchstens fragen. ;)

Antwort
von mariaalt, 15

Wenn die Abfrage bei der Telekom an Deiner Anschrift nur VDSL IP 25 ergibt, dann wirst Du mit VDSL Technologie leider vorerst auch nicht mehr bekommen. Es wird eine VDSL Leitung mit 25.000 Profil geschaltet. Viele andere Internetprovider ( z.B. 1und1  schreiben für Deine Anschrift dann 50.000 hin, aber wenn es zur Schaltung kommt gehen dann doch nur 25.000, weil die Telekom nicht mehr freigibt ) Gründe können sein: zuweit entfernt von DSLAM, schlechtes Kabel in der Erde und/oder viele Nachbarn.

Bei Kabel Deutschland bekommst Du höhstwahrschein mehr angeboten, jedoch ist die Internetleitung nicht so qualitätiv hochwertig, denn man teilt sich das Kabel mit anderen Teilnehmern ( Stichwort shared Medium ) ...

Antwort
von dermick74, 36

Eine sehr komische Frage !

Wenn ein Anbieter sagt er kann nur 25K liefern dann ist das wohl so. Woher sollen wir denn hier wissen wo Du wohnst ??

Das Kabelanbieter wie Unitymedia Dir mehr anbieten können stimmt, weil diese das Kabelnetz und nicht das Telefonnetz benutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community