Frage von kurzbraten, 28

Maxim an Raucherin verschreiben verboten?

Hallo,

ich leide an Endometriose. Meine Gyn hat mich in eine Endometriose-Studie aufgenommen, besser gesagt, ich habe dem auf ihren Vorschlag hin vor gut einem Jahr zugestimmt. Daher nehme ich seit dem die Visanne. Allerdings mit erheblichen Nebenwirkungen wie immenser Akne, ständigen riesigen Abszessen, Gewichtszunahme und einem wirklich deprimierenden Gemüt. Und ich leide schon an rezidivierender klinischer Depression.

Am Ende habe ich die Visanne abgesetzt und um ein Rezept für die Maxim gebeten, bei der ich diese Probleme nicht hatte. Allerdings hat mir meine Frauenärztin gesagt, es wäre verboten, diese an Raucherinnen zu verschreiben. Sie hat auf Anfrage hin ausdrücklich gesagt, sie dürfe das nicht. Ich bin übrigens 39 Jahre alt. Vielleicht ist das ein Kriterium? 

Kurzum: stimmt das? Kann man mir als Raucherin eine andere Pille verbieten?

Danke vorab!

Antwort
von user8787, 15



Die Pille Maxim®  ist ein kombiniertes orales Kontrazeptivum, das mit Dienogest ein Gestagen der sogenannten 3. und 4. Generation enthält. 

Damit zählt sie zu den „Pillen“,  die unter Verdacht stehen, ein höheres Thromboserisiko zu haben als „Pillen“ mit Gestagenen der 1. und 2. Generation. Leider gibt es hierzu dokumentierte Fälle junger Frauen die unter Einnahme an der lebensbedrohlichen Lungenembolie erkrankten, auch gab es Todesfälle. 

Das rauchen wird hier zusätzlich als dominanter Risikofaktor bewertet.

In meinen Augen handelt deine Frauenärztin sehr verantwortungsbewusst. 

Kommentar von kurzbraten ,

Danke für die detaillierte Erläuterung. Und das verstehe ich ja alles auch. Allerdings möchte ich wissen, ob das tatsächlich verboten ist, mir eine andere Pille zu verschreiben, wie meine Ärztin mir erläutert hat. 

Kommentar von user8787 ,

In Form der Studie übernimmt sie das Risiko, ja. 

Würdest du außerhalb der Studie auf eine Verordnung bestehen könnte sie anders handeln. Hierbei läge die volle Verantwortung bei dir. 

Antwort
von NameInUse, 18

Ja, wegen der Trombosegefahr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten