Frage von WeisserHase13,

Max.da Kredit und Versicherung?

hallo, habe bei max.da einen kredit beantragt, wollte auch erst einen vertrag sollte ich arbeitslos werden.

so, wurde alles positiv geprüft, muss nur noch die unterschriebenen unterlagen einschicken.

jetzt ist die versicherung aber jeden monat 30 (!) euro, als fast schon die hälfte der fälligen rate! da schliesse ich lieber gleich ne komplette arbeitslosenversicherung bei nem günstigen anbieter ab, davon habe ich mehr...

bekommt man den kredit auch ohne versicherung, oder bestehen die drauf? (keine andern laufenden kredite, keine negative schufa, aber befristeter arbeitsvertrag)

hätte angerufen, aber... we ist keiner da -.-

Antwort von DerHans,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du si fragst, tippe ich mal, dass du bei einem Kredit-Hai ein Angebot angefordert hast. Wenn du deine Gebühren bezahlt hast, kommt sowieso die Ablehnung. Aber dann hast du wenigstens eine Arbeitslosigkeitsversicherung.

Antwort von kaesefuss,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von Ernesto1206,

In diesem Falle solltest du den Kredit auch erhalten, es hängt dann allerdings von der Höhe ab. Schick die Unterlagen ab, ohne Versicherungsteil!

Kommentar von WeisserHase13,

4000€, also auch keine unsumme, bei der die angst haben müssten, das die nicht aufbringbar wäre..

Kommentar von DerHans,

es geht lediglich darum, ob du von deinem pfändungsfreien Betrag die REaten (und die Versicherungskosten) aufbringen kannst. Wenn du unter dem Betrag liegst, bekommst du KEINEN Kredit. Nirgendwo. Im Notfall könnten sie bei dir ja nichts holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten