Maus verstorben, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schuldgefühle brauchst Du wohl nicht zu haben. Sie hatte für eine Maus wohl ein langes Leben. Denn wie viele sterben schon an Altersschwäche. Die freien Tiere werden vorher gerissen oder gefressen. Du hast dem Tier Zuneigung geschenkt, auch etwas, das für ein solch kleines Lebewesen recht ungewöhnlich ist. 
Wenn Du sie beerdigen möchtest dann vergrabe sie in einer angemessenen Tiefe. Habe gehört, das Füchse bis zu 50 cm tief riechen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym096
19.10.2016, 12:44

Aber vielleicht wollte sie Zuneigung beim Sterben?
Oder eher nicht?

Ok. Also so einen Meter tief sollte es schon sein in einem Pappkarton?
Hab kein Garten sondern muss das irgendwo im Wald machen .. oder ist das blöd?

0

Am besten ein kleines schönes Grab anfertigen und verbutteln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung