Frage von Kleon1111, 18

Maus Treiber ... HILFE (Linux)?

Meine Mad Catz R.A.T 5 spackt rum weil die Linux erfinder noch keinen Treiber eingstellt hat !!! Und sie wissen es schon so lange das leute Probleme haben ... Naja, aufjedenfall war meine eigentliche Frage ob die vielleicht einen Email Support haben wo man die anschreiben kann ! Aber bitte keine gefakten ...

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 6

Erstens mal ist Linux kein Betriebssystem, sondern ein Kernel (oder auch mehrere, wenn man es genau nimmt), auf dem (oder denen) die etwa 500 Linux-Distributionen aufgebaut sind. Es wäre daher hilfreich, wenn Du die von Dir verwendete Distribution nennen würdest.

Zweitens sind aus dem unter erstens genannten Grund die "Erfinder" (oder genauer, der "Erfinder , Linus Thorvalds, natürlich nicht dafür verantwortlich, welche Treibermodule in den jeweils verwendeten Kernel der Distribution eingebunden werden.

Und drittens, und das ist der eigentliche Punkt, sind für die zur Verfügungstellung von Treibern die Hersteller der Hardware verantwortlich, nicht die Software-Entwickler.

Wenn Du unter Angabe der von Dir verwendeten Distribution und des Namens Deiner Maus mal nach Linux-Treibern googelst, findest Du Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Distributionen, zum Teil mit ausführlichen Anleitungen.  

Antwort
von Linuxhase, 16

Hallo

Meine Mad Catz R.A.T 5 spackt rum weil die Linux erfinder noch keinen Treiber eingstellt hat !

Die Maus ist doch schon einige Zeit alt und ich habe schon von Leuten gelesen die mit diesem Zeigegerät unter GNU/Linux arbeiten.¹

https://www.google.de/#q=linux+Mad+Catz+R.A.T+5

Also zeig doch mal was hierbei ausgegeben wird:

lsusb
xinput list

Linuxhase

-------------------------------------------------------------------------------------------------

  • ¹ Der Linux-Erfinder ist doch per Kernel-Mailing Liste oder per G+, E-Mail usw. erreichbar:
  • plus.google.com/+LinusTorvalds
  • lkml.org
  • torvalds@linux-foundation.org
  • torvalds@osdl.org
Antwort
von Spirit528, 18

Es gibt keine Linux-"Erfinder", die Du damit kontaktieren könntest. Ich denke auch nicht dass sich der Linux-Vater Linus Torvalds Deines Problems annehmen würde.

Kontaktiere den Support Deiner Distribution, frag die Community (Foren, Mailinglisten, IRC, etc.)

Verantwortlich dafür einen Treiber zu liefern ist zunächst einmal der Hersteller der Hardware. Ich denke aber dass die Maus mit einem generischen Treiber verwendet werden kann. Man muss nur entsprechend die Buttons in der xorg-Konfiguration definieren.

https://inuits.eu/blog/rat-5-mouse-and-linux

Kommentar von Kleon1111 ,

Habe ich ja auch schon gemacht :( schon bestimmt 5 mal solche codes reingegeben aber es geht trotzdem nicht

Kommentar von Spirit528 ,

xorg neugestartet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten