Frage von klumlive, 59

Mauerschlitz in Neubau: Soll ich die Wohnung trotzdem übernehmen?

Hallo allerseits,

ich hätte eine Frage zum Neubau. Vor einem Jahr habe ich eine kleine Wohnung gekauft, welche Ende Dezember 2015 fertig gebaut wird. In der Besichtigung letzter Woche habe ich einen senkrechten Mauerschlitz in meiner Wohnung gesehen. Nach der Meinung des Bauingenieures besteht diese Wand aus zwei Teilen, wegen der Schwingung wurde der Schlitz eingebaut. Und er behauptete auch, dass man den Schlitz nach einem Jahr wieder sorglos zuspachteln könnte. Aber wenn man jetzt dies tun würde, würde es sicherlich einen Riß geben.

Da ich kein Expert bin, möchte ich gern Meinungen von Euch hören, ob das stimmt. Wenn ja, darf ich die Wohnung in diesem Zustand abnehmen.

Auf dem Bild ist der Mauerschlitz zu sehen, ungefähr 5 mm tief.

Vielen Dank im Voraus.

klum

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von heurekaforyou, 28

Wurdest du im Kaufvertrag auf diesen baulich bedingten Schlitz hingewiesen?

Ich glaube nicht, dass man vom Verkäufer so einfach verlangen kann ein Jahr zu warten, bis die Wohnung sich in einem vertragsgemäßen Zustand befindet.

Der Bauherr ist für diesen Mangel zuständig. Wenn durch Spannungen Risse entstehen, muss er diese halt wieder beseitigen. Die Gewährleistung für Bauleistungen beträgt funf Jahre.

Sieh mal in deinen Kaufvertrag. Solltest du dort keine Hinweise finden die es dem Bauherren ermöglichen diese Risse als vertragsgemäß zu "verkaufen" solltest du auf die Übergabe einer vertragsgemäßen Wohnung bestehen.

Zu überlegen wäre auch ob du den Vertrag nicht einmal durch einen Fachanwalt prüfen lassen sollst.

Dies kannst zum Beispiel über die "Vervraucherschutzzentrale" relativ günstig erledigen lasen.

Du musst dir natürlich auch mal überlegen wer das Gerhalt des Bauingeneurs bezahlt?

Vielleicht kannst du dich auch mal mit Nachbarn unterhalten, wie die sich entschieden oder geeinigt haben.

Kommentar von klumlive ,

Vielen Dank für den Tipp. Der Kaufvertrag wurde bei Notar vor einem Jahr von unterschrieben. Ich werde den Kaufvertrag nochmal genau durchlesen und mich dann bei der Notar erkündigen.

Kommentar von heurekaforyou ,

Hallo,

der Notar wird wahrscheinlich nicht der richtige Ansprechpartner sein. Der Notar beglaubt eigentlich nur, dass der Kaufvertrag rechtskräftig geschlossen wurde.

Um deine Ansprüche aus dem Kaufvertrag geltend zu machen, wendest du dich besser an einen Rechtsanwalt.

Notare lassen sich auch das Lesen von Verträgen in der Regel teuer bezahlen. Und wenn er dir anschließend erklärt, dass er für den Rechtsstreit nicht zuständig ist, hast du auch nichts gewonnen.

Also wenn du den Notar kontaktierst am besten gleich fragen, ob und wie er dir da helfen kann.

Antwort
von Translateme, 30

Bei Betonfertigteilen ist das tatsächlich so. Wenn's dir nicht gefällt u die Füge nicht allzu groß ist, einfach mit Acrylmasse zu spachteln. Die ist elastisch genug, um die Setzung des Bauwerks mitzumachen u kann überstrichen werden. 

Kommentar von klumlive ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort von Translateme. Ich habe jahrlang nur im Altbau gewohnt. Daher ist der Schlitz mir ganz neu :D

Die Wand würde ich sehr wahrscheinlich nicht streichen sondern tapezieren. Würde es auch gehrn nach Zuspachteln mit Acrylmasse?

Danke nochmals

Kommentar von Translateme ,

Warte damit zumindest 1 Jahr. Das Gebäude muss sich erst setzen. Setzungsrisse treten meist innerhalb von 1-3 Jahren auf. Oder du machst beim Tapezieren genau dort eine Überlappung, ohne die Tapete direkt am Schlitz zu kleben, also nur bis zum Rand. 

Antwort
von pharao1961, 20

Für meine Begriffe sind das Fertigteilwände. Das was du siehst ist die Fuge zum nächsten Fertigteil. Mit Schwingungen hat das nix zu tun. Vielleicht schwingt bei dem Bauingenieur etwas :-)

Kommentar von klumlive ,

Bingo! Ja, das sind zwei Fertigteilwände. Die fande ich auch sehr merkwürdig für so eine Wandbreite von knapp 2 Metern. Mit Schwingungen meinte er eigentlich die Setzung.

Kommentar von pharao1961 ,

Naja, also wenn jeder Bauherr 1 Jahr warten müßte mit dem Verputzen, Tapezieren usw...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten